Aktuelle Zeit: 21.11.2018, 07:50




 Antwort erstellen 
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
 

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
Schriftgröße:
Tipp: Formatierungen können schnell auf den markierten Text angewandt werden.  Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigung des Beitrags
Um automatisch verfasste Beiträge zu verhindern, musst du einen Bestätigungscode eingeben. Den Code siehst du im folgenden Bild. Wenn du nur über ein eingeschränktes Sehvermögen verfügst oder aus einem anderen Grund den Code nicht lesen kannst, kontaktiere bitte die Board-Administration.
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden, Null wird nicht verwendet.
   

 Die letzten Beiträge des Themas - GAME OVER 
Autor Nachricht

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 05.04.2016, 17:13
Re: GAME OVER
Hallo Wolkenbruch,

ich glaube, viele Frauen mussten dadurch. Bei mir ist der Abbruch ungefähr ein Jahr her und ich hörte nur: "Wenn du zu der und der Beratungsstelle kriegst, wird dir die Abtreibung bezahlt.."
Das war mir in den Moment ziemlich egal und schien mir unwichtig. Ich habe alles selbst bezahlt und wollte wenigstens dem so die Ehre geben..

Damals habe ich mich nach der Abtreibung erst mal verschlossen. Ich bin zu meinem Freund gezogen, der mich liebevoll betreut hat. Ich wollte mir die Zeit und die Ruhe nehmen, da nur mein Freund und meine beste Freundin von den Eingriff wussten. Das blöde ist, dass es mir sehr schwer fällt unter Leute zu gehen. Vermutlich wäre es klüger gewesen, mehr mit Freunden und Bekannten was zu unternehmen. Jedoch fühlte es sich für mich richtig an.

Es ist super, dass du dich bei dem Forum angemeldet hast und über deine Gefühle sprichst.
Bei mir musste erst 1 Jahr vergehen, viele Streiterein passieren und vorallem fange ich bei den unangemessensten Situationen an zu weinen.
Verdrängen kann ich nicht empfehlen..

Ich wünsche dir alles Gute.

padmecatala

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 06.03.2016, 07:25
GAME OVER
Tja, eigentlich gibt es nichts mehr, das ich schreiben oder gar tun könnte. Zig Gespräche mit meinem Mann, kein vor-oder zurück...
es ist beschlossen, daß Baby "kommt weg".
Das Beratungsgespräch....sinnlos. 344€ hier, 600€ dort....wie lang soll einem sowas weiterhelfen? Vor allem langfristig?
Nächste Woche ist es soweit, Gespräch Frauenarzt, versteckte Vorwürfe und neunmalkluge Glückskeks-Platitüden, dann zum
traurigen Finale...das Luftschloss ist abgestürzt. Wie`s weitergeht? Keine Ahnung, auf Autopilot schalten, Augen zu und durch.
Das war`s.
GAME OVER


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Gehe zu:  
cron