Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 13:03




 Antwort erstellen 
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
 

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
Schriftgröße:
Tipp: Formatierungen können schnell auf den markierten Text angewandt werden.  Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigung des Beitrags
Um automatisch verfasste Beiträge zu verhindern, musst du einen Bestätigungscode eingeben. Den Code siehst du im folgenden Bild. Wenn du nur über ein eingeschränktes Sehvermögen verfügst oder aus einem anderen Grund den Code nicht lesen kannst, kontaktiere bitte die Board-Administration.
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden, Null wird nicht verwendet.
   

 Die letzten Beiträge des Themas - Kinderwunsch nach Abbruch 
Autor Nachricht

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 07.01.2019, 17:16
Re: Kinderwunsch nach Abbruch
Liebe Ariane,

versuche doch Unterstützung von einer Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle zu bekommen. Die vergeben meist schneller Termine.

Lieben Gruß von andrea

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 14.12.2018, 17:45
Re: Kinderwunsch nach Abbruch
Danke für die Antwort.
Ich versuche seit Wochen psychologische Hilfe zu bekommen. Leider ohne Erfolg. Ich bin leider nicht privat versichert und es gibt keine freien Plätze.
Nun fange ich in Februar auch noch ne neue Arbeitsstelle an und fühle mich einfach nur ohne Ende Kraftlos.
Wie hast du es daraus geschafft?
Meine Geschichte war die Kurzfassung.
Eigentlich hätten wir das Baby gern bekommen. Waren diese Ängste nicht gewesen. Ich habe mich praktisch selbst gezwungen das durch zu ziehen.

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 07.12.2018, 17:59
Re: Kinderwunsch nach Abbruch
Liebe Ariane,

ich glaube dein Kinderwunsch und auch deine Depression ist die Folge aus dem Abbruch, welches Gefühlschaos sehr normal ist.
Mir ging es genauso und es war ein langer Weg daraus, aber man kann das hinter sich lassen.
Fühl dich herzlich Willkommen hier, alles Liebe!

Herzlichst, Jessi

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 07.12.2018, 16:29
Kinderwunsch nach Abbruch
Hallo,
Ich bereue meinen abbruch jeden Tag.
Nun hätte ich gern ein drittes Kind. Allerdings ist einer der Gründe mein unsicherer Arbeitsplatz gewesen. Ich hatte große Angst vor der Arbeitslosigkeit, da ich ja auch bereits 2 Kinder habe. Ich bin fast 35 und habe seitdem Abbruch nur noch Chaos im Kopf. Außerdem bin ich seitdem total depressiv und komme da nicht mehr raus.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]

Gehe zu:  
cron