Aktuelle Zeit: 19.11.2019, 06:53




 Antwort erstellen 
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
 

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
Schriftgröße:
Tipp: Formatierungen können schnell auf den markierten Text angewandt werden.  Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Bestätigung des Beitrags
Um automatisch verfasste Beiträge zu verhindern, musst du einen Bestätigungscode eingeben. Den Code siehst du im folgenden Bild. Wenn du nur über ein eingeschränktes Sehvermögen verfügst oder aus einem anderen Grund den Code nicht lesen kannst, kontaktiere bitte die Board-Administration.
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden, Null wird nicht verwendet.
   

 Die letzten Beiträge des Themas - Bitte dringend um Freischaltung meines acc 
Autor Nachricht

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 30.09.2019, 13:26
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Oh, das tut mir sehr leid.
Und ich komme auch jetzt erst hier ins Forum und kann nur meine guten Gedanken gerade zu dir schicken, zu deinem Abschiednehmen. Zu eurem.
Man versteht das Leben manchmal einfach nicht.
Aber nichts bleibt spurlos, oder?
Dieses minikleine Menschlein hinterlässt bereits Spuren in deinem Leben.
Und hat bewirkt, dass du Mut dafür bekommen hattest!
Sei lieb umarmt, liebe Nayuuki.
Danke, dass du das geschrieben hast.
Liebe Grüße von Tizia

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 29.09.2019, 06:34
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Tizia,
freut mich wieder von dir zu hören.
Ich habe leider keine so erfreulichen Neuigkeiten..
Das Schicksal, Karma oder was auch immer meint es wohl nicht so gut mit uns.
Nachdem wir uns nun entschlossen hatten das Kind zu behalten und ich mich letztlich sogar darauf freuen konnte, erfuhr ich Freitag, dass das kleine Herzchen nicht mehr schlug.
Nun trage ich unser gestorbenes Kind bis zu dem „Termin“ im Krankenhaus am Montag im Bauch..
ich bin ziemlich fertig..aber zum Glück hab ich ein Engel an meiner Seite. Wenn ich ihn nicht hätte wüsste ich nicht wie das alles überstehen sollte.

Ich hoffe dass es dir bestens geht.
Liebe Grüße
Nayuuki

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 27.09.2019, 18:28
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Nayuuki,

kann wieder private Nachrichten empfangen!
Die private Nachricht, die ich von Dir bekommen hatte, ist bislang nicht wieder auffindbar.
Aber ich bin offen für neue! ;-)
Wie geht es dir mittlerweile?
Liebe Grüße von Tizia

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 27.09.2019, 16:51
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Tizia,


Ich habe dir eine PN geschrieben.


Fg Ascor

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 26.09.2019, 11:20
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Oscar,
ich nochmal - hier.
Meine Nachricht an Jessica kam nicht im öffentlichen Forum (unter Wartungsarbeiten) nicht, dafür als private Nachricht - blieb aber auch im Postausgang hängen.
Kann es mit meiner Mail-Adresse zusammenhängen?
Wie kann man überhaupt die Mail-Adresse ändern? Das würde ich gerne.

Heute kam nun die Nachricht, dass ich eine private Nachricht von dir habe - die ich auch nicht ins Postfach laden kann.
Ich würde einfach gerne die Nachrichten lesen können!

Liebe Grüße von Tizia

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 24.09.2019, 18:26
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Nayuuki,

ich kann verstehen das du nicht darüber reden möchtest.


Freundliche Grüße Oscar

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 24.09.2019, 02:57
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Danke für das Angebot aber ich rede nicht gerne darüber und helfen würde es mir ohnehin nicht.
Aber wie gesagt, danke für das Angebot =)

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 17.09.2019, 18:40
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo,


es ist weiter nicht schlimm das du dich nicht eingeloggt hattest. Ich habe nur nachgefragt um dir zu sagen das mein Angebot weiter besteht.

Freundliche Grüße

Oscar

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 17.09.2019, 01:33
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallöchen ~
Ja der vorige Beitrag kam von mir. Hatte vergessen mich vorher anzumelden sorry :lol:

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 16.09.2019, 18:02
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Tizia,


ich kann dir bei deinem technischen Problem leider nicht helfen. Das technische macht Jessi.

Versuche mal die Cookies vom Forum zu löschen. Ob es bei deinem Problem hilft weiß ich nicht wirklich, aber einen Versuch ist es wert.


Freundliche Grüße

Oscar

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 16.09.2019, 17:57
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Nayuuki,


hast du den Beitrag auf dem ich geantwortet habe geschrieben.


Freundliche Grüße

Oscar

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 16.09.2019, 13:03
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo, bist du es Nayuuki? Deine schwere Geschichte?

Das ist jetzt nicht so nachvollziehbar, weil ja auch mein Beitrag als "Gast" freigeschaltet wurde.
Ist das die Nachricht, die ich als persönliche Nachricht von dir bekommen sollte?

@Oscar, vielleicht kannst du da was machen, dass das wieder läuft.
Mein Postfach ist von meiner Seite geleert, aber die private Nachricht lässt sich trotzdem nicht abrufen.
Soweit mal zum Technischen.

Und sonst:
Man darf immer die Hoffnung haben, dass Gutes geschieht! Dass du dir das wünschst, ist ein Zeichen von Heilwerden.
Du wirst/würdest dein Kind beschützen, so gut du kannst.
Und wovor man ein Kind nicht beschützen kann - da wird es selbst seinen Weg finden.
Aber es hat dann bei dir gelernt: Ich bin beschützt! Es hat diese gute Erfahrung gemacht.
Und in einem gewissen Rahmen auch du: Es ist gut, dass du da bist! Du hast deinen Weg gefunden und bist noch dabei.
Kann man es so sagen?
Darin bist du doch mit allen Menschen verbunden und bist durchaus "normal". Jedenfalls darfst du Mut haben, Mutter zu sein!

Viel Kraft dir! Tizia

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 16.09.2019, 06:16
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo oscar,

Danke für die netten Worte =)

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 15.09.2019, 22:22
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Gast,


du hast leider schon sehr viel negatives in deinem Leben ertragen müssen und daher kann ich auch verstehen das du es egoistisch findest Kinder zu bekommen. Ich denke so gut wie jede Mutter möchte ihr Kind vor negativen Einflüssen schützen und ich stimme dir zu das niemand zu einhundert Prozent sicher sein kann das er sein Kind davor schützen kann. Aber trotzdem sehe ich es nicht als egoistisch an deshalb ein Kind zu bekommen.

Wenn du über deine negativen Erfahrungen schreieben möchtest kannst du mich gern über PN anschreiben.

Ich schicke dir viel Kraft

Oscar

Mit Zitat antworten Beitrag Verfasst: 15.09.2019, 04:36
Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallöchen ~

Naja die „normalen“ Ängste und bedenken sind natürlich auch präsent. Aber der Hauptgrund ist ein gänzlich anderer.
Ich schreib es einfach mal sehr gekürzt und ungeschminkt auf. Ich bin in meinem Leben über viele Jahre hinweg, besonders in meiner Kindheit, psychisch wie physisch misshandelt und vergewaltigt worden. Wenn es also etwas gäbe, was ich keinesfalls wollen würde, dann dass die Chance bestünde dass mein eigenes Kind vielleicht ähnliches durchleben müsste. Das würde mir mehr als nur das Herz brechen und mit dieser Schuld könnte ich nicht leben.
Was ich letztlich damit sagen will, ich finde es ehrlich gesagt „egoistisch“ Kinder zu bekommen, insbesondere mit diesem Bewusstsein. Niemand von uns wurde gefragt, ob wir in dieser Welt leben wollen. Völlig egal wie sehr man sich bemüht sein Kind vor sämtlichen Gefahren zu schützt und es für seine Zukunft vorbereitet, die trügerische Sicherheit droht jederzeit einstürzen zu können.
Ich weiß, das klingt alles ziemlich pessimistisch. Für mich ist es allerdings die Realität, die ich selbst schmerzlich erfahren musste. Manchmal wünschte ich mir ich wäre „normal“ dann müsste ich mir über derartige Dinge keine Gedanken machen und könnte mich, wie die meisten, einfach auf das Baby freuen.

Wie dem auch sei..entschuldige diesen deprimierenden Beitrag. Ich hätte mich auch lieber auf „ich hab Angst keine gute Mutter zu sein“ beschränkt aber leider steckt, wie du gelesen hast, deutlich mehr dahinter.

Trotz allem, liebe Grüße =)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Gehe zu:  
cron