Aktuelle Zeit: 19.12.2018, 11:36




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
 ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 21.08.2013, 15:38
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1984
Mit Zitat antworten
Beitrag ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hallo ihr lieben
In der Überschrift seht ihr bereits...ich bin ungewollt :-(schwanger
Habe bereits drei Kids ..der jüngste ist 3.
Ich kann dieses Kind nicht bekommen!!!!!!ich will es nicht..es lief
Grade alles so perfekt bei uns..ich mache mich ab September selbständig...
Hab so lange drauf hingearbeitet...dieses Kind passt jetzt Nicht...
Ich weiß wie egoistisch ich bin aber der kleinste ist aus dem gröbsten
Raus..die Mädels wechseln auf weiterführende Schulen..
Ich hab nun mehr Zeit für mich und meinen Job...vetsteht ihr das ich das nicht aufgeben will???
Ich will nicht wieder mit einem baby von vorne anfangen:-(
Wir haben verhütet...das ist es ja...mein Mann und ich wollen auf keinen Fall ein weiteres Kind..
Die drei die wir haben reichen uns ...alles war perfekte...bis zu meinem Test gestern..
Ich wusste das etwas nicht stimmt..so schlecht...alle Anzeichen für eine Ss...
Ich bin am Boden zerstört...ich habe nächste Woche Donnerstag erst einen Termin
Beim Frauenarzt...und dann????wie geht es weiter??wie läuft das weiter???mein Arzt macht keine
Abtreibungen..ich müsste dann nach Münster...ich will so schnell wie möglich Abtreiben..
Ich fühl mich nicht schwanger...ich will es nicht sein:-(habe keinen Bezug dazu...
Bin jetzt in der fünften Woche...Montag war mein nmt..
Muss ich erst zum FrauenArzt und kann dann erst einen beratungsTermin
Machen??oder schon vorher???LG


21.08.2013, 16:08
Profil E-Mail senden

Registriert: 11.08.2013, 09:34
Beiträge: 11
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1982
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Liebe Dreifachmami!

Ich weiß wie Du Dich fühlst. Ich hatte meinen Abbruch am Montag. Du kannst es hier auch lesen unter "einfach mal schreiben", 1,2 Themen unter Deinem.
Ich habe zwar keine 3 Kinder, aber auch für mich ging es einfach gar nicht.

Ich denke ein paar Sachen sind sehr wichtig um mit einem Abbruch auch hinterher gut klar zu kommen.

Spreche mit Deinem Mann, viel. Wie könnte es mit Kind sein, was ist euch wichtig. Setze Dich damit intensiv auseinander und starte keine Kurzschlussreaktion. Du musst Dir sicher sein, es nicht zu wollen. Und sicher sein ist nicht nur ein "es geht nicht, weil..." sondern wirklich aus dem Herzen ein nicht wollen.

1.Du kannst jetzt schon bei ProFamilia oder wo auch immer anrufen und einen Beratungstermin für Donnerstag nach dem Arzttermin machen, bei der Beratungsstelle erhältst Du den Beratungsschein. Du kannst den Termin natürlich auch jetzt schon machen. Wichtig ist es die 3 Tage Wartezeit zum Abbruch einzuhalten.

2.Dein Arzt muss Dir zudem eine Überweisung schreiben.

3.Du brauchst Deine Blutgruppe. Entweder hast Du einen Blutspendeausweis oder Dein Arzt kann eine Bestimmung vor nehmen und Dir eine Bescheinigung ausstellen. Vll kannst Du auch schonmal heute zu deinem Hausarzt und der macht das eben. Das dauert ja auch ein paar Tage.

4. Wirst Du das selbst bezahlen? Wenn nicht musst Du bei Deiner Krankenkasse einen Antrag stellen. Dafür braucht man Verdienstbescheinigungen, ggf auch Nachweise über die Miete. Genaues kann man dir aber bei der KK sagen, ich weiß da nicht so Bescheid.

5. Du kannst jetzt schon einen Termin für den Abbruch in einer Klinik Deiner Wahl machen. Ich würde das auf den Montag legen nach dem Donnerstag mit Frauenarzt und ggf Beratung wenn du erst dann dort hin gehst.
Ich würde eine Klinik wählen. Die machen das häufiger und wäre mir lieber wie ein kleiner privater Frauenarzt wegen Narkose, Erfahrung etc.

Alles gute für Dich!


22.08.2013, 09:24
Profil E-Mail senden

Registriert: 21.08.2013, 15:38
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1984
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hi!!

Danke für deine Antwort!!!!

Wo finde ich Adressen von Stellen die den schein austellen??
Ich muss den abruch selbst bezahlen???das wusste ich nicht...okay...
Und wo finde ich eine Klinik die Abtreibungen macht??
Meine BlutGruppe steht im Mutterpass...hoffe das ist ausreichend...
LG


22.08.2013, 10:36
Profil E-Mail senden

Registriert: 11.08.2013, 09:34
Beiträge: 11
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1982
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
zb auf der Homepage der ProFamilia, da kannst Du Deine VorortStellen finden. Die können Dir auch sagen wer Abbrüche macht. Ansonsten googln. Ich habe Frauenklinik und Kreis xyz eingegeben und dort dann angerufen und gefragt.
Ab einer bestimmten Einkommensgrenze muss man das selbst bezahlen. Aber frag da bei Deiner KK nach.


24.08.2013, 10:27
Profil E-Mail senden

Registriert: 16.08.2013, 20:14
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1977
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hallo Dreifachmami,

ich weiß genau,wie du dich gerade fühlst.Auch ich hatte nach dem Test zuhause
genau die selben Gedanken..es paßt nicht,wir sind

komplett,etc.Ich habe sie auch immernoch und weiß aus dem Herzen heraus,daß der
AB die richtige Entscheidung war/ist.

Meinen Beratungstermin hatte ich am 14.08.bei Pro Familia.Ich bin vorher nicht zu
meiner FÄ gegangen,sondern habe gleich bei PF

angerufen,um den Termin auszumachen.Bin dort mit meinen
Mann zusammen hingegangen und bekam nach dem

Gespräch,den Schein ausgehändigt.Da mein Mann z.Z. Alleinverdiener ist und nicht
ausreichend verdient,konnte ich einen Antrag auf

Übernahme der Kosten bei der Krankenkasse stellen.Mir wurde in der Beratung noch
nahegelegt,daß ich den Beratungsschein NICHT bei der

Krankenkasse vorlegen muss,da nicht die Kasse lediglich den Kostenübernahemschein
ausstellt,die Kosten aber von der Stadt selbst übernommen werden.

Bevor wir die Beratung verließen,bekam ich schon die 3 Termine für den AB mit.3 da ich mich für den medikamentösen AB enschieden habe.

Ich brauchte von meiner Ärztin keine Überweisung.Aber vielleicht ist das ja in jeder Stadt anders geregelt.


26.08.2013, 13:42
Profil E-Mail senden

Registriert: 21.08.2013, 15:38
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1984
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hi!!!!ich danke euch für die lieben Antworten!!!!morgen früh ist der Termin zur Abtreibung
Ich war Grad noch beim Frauenarzt..Termin in klinik hab ich alles selbst geregelt.
Beratung bei donum vitae war Montag...alles Super gelaufen...alle sehr nett.
Wollt beim Frauenarzt ne überweisung holn für Morgen früh...er
Wollte aber erst nach dem Herzschlag schauen...okay...Ultraschall..
Noch kein HerzSchlag..aber FruchtHöhle mit was drin..HerzSchlag wird bald
Zu sehen sein meint der doc..und so lange noch kein HerzSchlag da ist
Kann auch keine Abtreibung gemacht werden meinte er!!!!!
Ich natürlich voll geschockt n Termin für nächsten Dienstag bekommen
Zum nochmal gucken!!!!ne ..dachte ich...hab direkt in der Klinik angerufen wo
Morgen um acht der Termin ist...hab's geschildert was der
Doc sagte...aber die nette dame hat mich sofort beruhigt.
Warum auf HerzSchlag warten .....Nein es wird morgen gemacht...
Auch ohne überWeisung...ich versteh nich warum mein Arzt
Das so sagte..ist ja schrecklich..war das bei euch auch so????'


29.08.2013, 13:59
Profil E-Mail senden

Registriert: 27.11.2006, 03:00
Beiträge: 1873
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1970
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
hallo dreifachmami,
wie geht es dir nach deinem eingriff?
liebe grüße cordula


01.09.2013, 12:52
Profil

Registriert: 16.08.2013, 20:14
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1977
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hallo dreichfachmami,

entschuldige,daß ich jetzt erst antworte.Da Dein Termin zum AB ja nun schon am Freitag war,wirst du es sicher schon hinter Dir haben.

Wie geht es Dir denn jetzt?

Was Dein Frauenarzt da gesagt hat,daß man erst auf den Herzschlaf warten MUSS ,bis der AB durchgeführt werden darf,höre ich nicht zum ersten Mal.

Bei meiner Freundin war es auch so.Sie hat die SS aber auch schon recht früh in der 4.Woche bemerkt und beim ihrem FA bekam sie das gleiche zu hören.

Ob das nun wirklich gesetzlich oder sonst wie festgelegt ist,weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Bei mir war der AB in der 7.-9. Woche.Ich bin wie gesagt nicht erst zu meiner FA gegangen,sondern habe gleich selbst einen Termin bei Pro Familia gemacht.Weil der Beratungsstelle von PF ein medizinisches Institut angeschlossen ist,welches auch Schwangerschaftsabbrüche vornehmen darf wurden alle Untersuchungen dort gemacht.

Ob bei mir schon ein Herzschlag zu sehen war,wurde mir nicht gesagt.Ich habe auch nicht nachgefragt.

Ich hatte vor vielen Jahren schon einmal die Entscheidung zu einem AB fällen müssen.Zu dem Zeitpunkt des AB's war ich aber schon in der 10.oder 11. Woche und bin,als ich die SS bemerkte direkt zu meiner Frauenärztin hin die erstmal ein US machte.Dort waren dann schon Herzaktivitäten festzustellen.

Ich wünsche dir erstmal alles gute und drück dich mal sanft.

LG backtolay


02.09.2013, 13:14
Profil E-Mail senden

Registriert: 21.08.2013, 15:38
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1984
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hallo an Alle !!! Finds total schade das meine antworten erst immer 1-2 Tage später hier erscheinen :-(weiß nich woran das liegt ..blöd :(
Ja...backtolay...habs nun hinter mir ...und ich finds echt interessant das es bei deiner freundin auch so war..
für mich war das in dem moment echt ein schock...wollte die abtreibung so schnell wie möglich hinter mich bringen ..dann noch auf einenHerzschlag zu warten.ne ...das wollte ich auf garkeinen Fall !habe auch den termin in der klinik ganz allein gemacht..bei meinem frauenarzt gabs grosse augen ..als ich gesagt habe ich bin nur für die überweisung hier ..hab bereits "morgen" einen termin beim Doc In münster ..zur abtreibung!!
normalerweise..(bekam ich dann zu hören) kümmert sich der frauenarzt um den abtreibungstermin..nun denn ..
so wars dann ..nachdem ich mit einer dame in der klinik gepsprochen hatte ..und sie auch meinte das wir nicht auf einen herzschlag warten sollen ..bin ich hingefahren ..freitag morgen.8 uhr ....ich war nicht die einzigste da ..aber ich war die einzigste die zum ersten mal abgetrieben hat !!! habe mich mit den frauen ( zwei unter 15 ) unterhalten..die mit mir im raum lagen ...unglaublich ..wieviele frauen..auf einen "haufen" da mit einem liegen ..und abtreiben ....es gab dann für alle fast zeitgleich einen zugang ..und ab gigs dann schon in den OP..vorher narkose gespräch...vorher arzt gespräch..hatte echt panik..UND?..ich wachte nach 8 minuten wieder auf ..war top fit...hellwach...glücklich (sorry)..erleichtert...zufrieden....durfte nach einer stunde gehn..war dann bei Mc Donalds lecker essen...ich weiß,,es hört sich echt sso leicht an was ich schreibe ..was soll ich sagen..mir gehts so gut..es ist..als wäre ich nie schwanger gewesen ...ich fühle mich so gut ..und ich hab nichtmal ein schlechtes gewissen ..schlimm....oder ?ich bin nicht normal glaub ich ...nichtmal ein schlechtes gewissen habe ich ....


05.09.2013, 00:23
Profil E-Mail senden

Registriert: 16.08.2013, 20:14
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1977
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hallo dreifachmami,

erstmal schön von dir zu hören,vorallem das es dir nach dem Eingriff wieder so gutgeht.Glaub mir,das was du beschreibst(Erleichterung danach,kein schlechtes Gewissen,etc.)ist normal.Nicht jede Frau fällt danach ins berühmet "schwarze Loch".

Mir ging es ähnlich,besonders am Tag des AB.Kleine Zweifel hab ich auch jetzt eine knappe Woche danach noch,aber ich weiß,die Entscheidung gegen das Kind war richtig.Denn noch eine SS hätte ich nicht durchgestanden,mental und auch körperlich.Mir ging es,als ich es erfahren habe so schlecht im warsten Sinne des Wortes.Ich war dauermüde,hatte den ganzen Tag starke Übelkeit&Kopfschmerzen(nicht nur am Morgen),meine Brüste taten unglaublich weh und wollte nur noch,daß es vorbei ist.Mir tut das natürlich vom Herzen sehr leid für dieses Kleine unschuldige Wesen,was da in mir heranwuchs und das keine Chance bekam zu leben.Aber es war für mich einfach ein absoluter Schock,weil ein weiters Kind für uns nicht geplant war/ist.

Zu dem was du ansprichst,daß die Berichte hier zeitverzögert erscheinen,das liegt da ran,weil einer der Moderatoren diesen erst noch freigeben muss,damit ihn alle lesen können.

Ich wünsche dir nun erstmal einen schönen Tag und vielleicht liest man sich mal wieder.

Wenn du magst können wir uns auch gerne per PN weiterschreiben,würde mich freuen.

LG


05.09.2013, 14:37
Profil E-Mail senden

Registriert: 09.09.2013, 15:25
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1974
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hallo dreifachmami,

dein Post hat ir geholfen, selbst hier zu schreiben, habe es soeben abgeschickt, malsehen wann es zu sehen ist. Kann deine Empfindungen jetzt nachvollziehen und wünsche mir von Herzen, dass es mir nach dem Termin ebenso geht wie dir. Derzeit gefühlt, ja.

Hoffe dir gehts immer noch gut und du verarbeitest es für dich sehr gut.

VG


10.09.2013, 23:03
Profil E-Mail senden

Registriert: 16.08.2013, 20:14
Beiträge: 12
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1977
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich bin schwanger :-( ich werde abtreiben ....soviele Fragen
Hallo tessa39,

ja mein AB ist nun etwa 3 Wochen her und mir gehts körperlich und mental gut und ich denke,ich habs ganz gut verabeitet.Zumindest geht es mir gut mit der Entscheidung.Weil ich weiß dass sie richtig war.


18.09.2013, 16:09
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: