Aktuelle Zeit: 19.06.2018, 16:51




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 8 SSW! 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 12.11.2013, 15:36
Beiträge: 1
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1991
Mit Zitat antworten
Beitrag 8 SSW!
Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier & habe euch durch Google gefunden. Ich war gestern bei meiner Frauenärztin & habe dort erfahren das ich zum dritten Mal schwanger bin! Ich befinde mich genau heute in der 8 SSW. Ich war gestern total schockiert, wobei ich es geahnt hatte. Meine Frauenärztin ist so toll & freute sich auch riesig für mich. Ich weinte so schrecklich doll, weil ich von Anfang an wusste, dass ich es nicht behalten kann!!! Um das mal genau zu erklären, mein Sohn ist im September 3 Jahre alt geworden, meine Tochter im September 1 Jahr alt. Dh selbst sie sind "nur" 2 Jahre auseinander! Als ich mit meiner Tochter schwanger war, habe ich im Traum nicht daran gedacht sie wegmachen zu lassen! Ich wollte sie von Anfang an austragen. Mein Partner (der Vater beider Kinder) hat zuerst erhofft ich lasse sie abtreiben. Konnten uns dann doch noch gemeinsam für sie entscheiden! Jetzt bin ich unerwartet zum dritten Mal schwanger. Ich verhüte mit dem Hormonpflaster, habe die letzten 3 Monate bestimmt 3mal Antibiotika nehmen müssen..., dass erklärt so einiges :( . Aufjeden Fall sagte ich meiner FA gestern das ich dieses Baby nicht bekommen kann. Ich würde es nicht schaffen!!! Mein Partner ist jeden Tag (außer am Wochenende) arbeiten. Er geht morgens früh & kommt vor 18 Uhr gar nicht nach Hause. Ich liebe mein Leben so wie es gerade läuft. Komme super alleine zurecht mit meinen beiden Babys...,aber noch eins?! Ich muss dazu sagen, dass ich 22 Jahre alt bin, & ich auch liebend gerne nächstes Jahr wieder arbeiten gehen würde! Das war alles so fest geplant! Ich bin momentan einfach nur am Boden zerstört & viel am weinen, mache mir Vorwürfe...! Ich werde morgen den Weg zur Beratungsstelle anstreben, & werde sehen das ich es so schnell wie möglich durchziehen kann :cry: & dann werde ich auf dem schnellsten Wege eine Therapie anstreben, um es für mich zu verarbeiten! Ich hoffe nicht so ganz alleine damit zu sein..., & erhoffe mir das mich vielleicht jemand verstehen kann?! Liebe Grüße Chaany. :|


12.11.2013, 16:02
Profil E-Mail senden
Gründerin

Registriert: 03.02.2004, 03:00
Beiträge: 5475
Wohnort: Hamm Westfalen
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1981
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 8 SSW!
Hallo Chaany,

herzlich Willkommen hier im Forum, puh das ist ja eine verzwickte Situation. Ich denke, wenn du für dich weißt das du 3 Kindern nicht gewappnet bist, dann hast du deine Entscheidung getroffen. Nur, wenn für dich bei deiner Tochter klar war, das ein Abbruch nicht in Frage kommt, bist du sicher das dann dieser der richtige Weg für dich ist.

Damals hatte ich mich auch für meine Tochter entschieden und für das Kind danach nicht und ich fand die Situation danach viel schwerer, eben weil man weiß wie es sich anfühlt ein Kind zu bekommen und auszutragen.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft bei deiner Entscheidung, meld dich, Gruß Jessi


14.11.2013, 22:18
Profil E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen

Registriert: 22.06.2008, 22:37
Beiträge: 201
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 8 SSW!
Hallo Channy,
es tut mir unendlich leid, dass Du gerade so viel weinen mußt. Aber wenn Du jetzt schon am Weinen bist, wie soll dies dann anschließend sein? Denn die logischen Argumente des Verstandes zählen anschließend wenig.
Dass Du Angst hast vor so einer großen Aufgabe ist verständlich. Jedoch wachsen wir mit und an unseren Aufgaben.
LG Chiara-Fiona


16.11.2013, 00:34
Profil

Registriert: 25.01.2010, 14:49
Beiträge: 52
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1968
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 8 SSW!
hallo chaany,

du hast letzte woche hier geschrieben - wie geht es dir denn jetzt? hast du schon "alles" hinter dir? wäre ja möglich, wenn nach der beratung drei tage um sind. oder kämpfst du noch mit dir? vielleicht gäbe es doch etwas, was dir so hilft, dass du dein baby bekommen kannst. so was wie eine therapie "davor". :?:

dass es viel schwerer ist, wenn man schon mutter ist, hab ich mir auch gedacht. denn du bist ja total gern mutter! das könnte deine tränen verständlich machen.
aber wie es auch ist - meld´ dich doch wieder!

liebe grüße von tizia


21.11.2013, 12:49
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: