Aktuelle Zeit: 20.09.2018, 14:29




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Brauche dringend Meinungen 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 02.12.2013, 01:12
Beiträge: 3
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1980
Mit Zitat antworten
Beitrag Brauche dringend Meinungen
Hallo,
ich bin verheiratet, habe zwei Kinder (7, fast 4). Beide Kinder sind sehr lebhaft bis anstrengend, der Große geht in die zweite Klasse und hat dort Konzentrationsprobleme, stofflich aber nicht. Leider funktioniert die Kommunikation zwischen ihm und mir auch nicht immer gut, offensichtlich kommt das was ich ihm sagen will nicht so bei ihm an, er schreit dann häufig, weint auch oder blockt ab. Ich bin leider auch oft genervt, ob nun durch die stressige Gesamtsituation, die nicht hörenden Kinder oder Unzufriedenheit, ich kann es nicht genau definieren. Das hat auch schon öfter zu Meinungsverschiedenheiten zwischen mir und meinem Mann geführt, derzeit ist die Beziehung aber stabil.
Und nun bin ich in der 9ten Woche schwanger!
Mein Mann möchte es nicht, die oben genannten Gründe sind dafür ausschlaggebend, auch hatte er die Hoffnung, dass mit zunehmendem Alter der Kinder auch mal wieder mehr Zeit für uns und unsere Beziehung bleibt und der tägliche Stressfaktor zurückgeht.
ABER: er sagt, die Entscheidung liegt bei mir, er trägt sie in jeder Richtung mit.
Wir haben beide Angst, dass unsere Familie, jedes der beiden Kinder für sich und wir an dieser zusätzlichen Belastung zerbrechen könnten.
Ich habe aber auch Angst, dass ich an der Entscheidung für eine Abtreibung zerbrechen könnte, vielleicht noch unzufriedener, genervter oder sogar depressiv werden könnte.
Formalien sind alle erledigt, Donnerstag ist der Termin!
Ich weiß nicht was ich tun soll!


02.12.2013, 01:35
Profil E-Mail senden

Registriert: 27.11.2006, 03:00
Beiträge: 1870
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1970
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
liebe hilfloseliese,
ich würde sagen, du solltest erst mal den termin am donnerstag absagen, denn du hast noch zeit. lass dich nicht hetzten, wenn du noch gar keine entscheidung für dich getroffen hast.
meine situation war damals wie bei dir. bei mir wäre es auch das 3. kind gewesen. auch mein mann wollte kein 3. kind. und auch mein mann sagte damals, dass ich es entscheiden soll. diese entscheidung alleine zu treffen war damals viel zu schwer für mich. allen den ich von der schwangerschaft erzählte meinten, dass ich das kind nicht bekommen sollte. also sagte mir die vernunft auch: NEIN. aber mein herz sprach eine so ganz andere sprache. sicher für mich war die schwangerschaft auch ein schock und ich habe ersta mal geweint. aber danach war für mich krar, das wir bald zu fünft sind. leider habe ich mich damals für die vernunft entschieden. wodurch es mir danach sehr schlecht ging.
überlege es dir gut. egal in welche richtung du dich entscheidest, es wird dein/euer leben verändern.
ich wünsche dir, dass dein mann dich unterstütz und ganz viel karft für die entscheidungsfindung.
herzlichst cordula


02.12.2013, 12:22
Profil

Registriert: 03.02.2013, 14:45
Beiträge: 33
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1986
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
Liebe hilfloseliese,

leider bist du wirklich die Einzige die die Entscheidung treffen kann...
Ich wünsche mir ich hätte mir mehr Zeit damals genommen und mich davon nicht so unter Druck setzen lassen...zudem hätten mein Freund und ich mehr und besser miteinander reden müssen. Für uns beide war es definitiv trotz aller logischen Gründe ein riesengroßer Fehler der uns wohl immer verfolgen wird.

Ich wünsche dir viel Selbstkenntnis bei deiner Entscheidung, denn egal wofür du dich entscheidest, du bist diejenige, die damit weiterleben muss....

Liebe Grüße, Maike


02.12.2013, 21:05
Profil E-Mail senden

Registriert: 25.01.2010, 14:49
Beiträge: 52
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1968
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
hallo liebe lise,

hilflos möchte ich dich nicht so gern nennen, weil das nicht zu dir gehört wie dein name (auch wenn´s nur ein nick ist). hilflos bist du jetzt und irgendwie eingeklemmt zwischen zwei möglichkeiten, die dir angst machen. klingt nicht gut. :-(
hast du dich neben der vorbereitungen für donnerstag auch umgetan nach guten rat für eure schwierigkeiten mit eurem großen. dass die chemie nicht so passt zwischen mutter und sohn, kann schon sein. beim großen sind beide anfänger. ;-) das kommt dazu. und dann sind es auch nicht unbedingt "richtige" beziehungsprobleme, sondern schulprobleme, oder? und da gibt´s auch vielerlei auswege aus so situationen, die sich irgendwie dauernd zu wiederholen scheinen. hast du da schon was versucht, was entspannung reinbringen könnte?
das andere kind ist ein mädchen? die wird das vermutlich mal ganz anders angehen.....
aber ich kann dir sagen, dass das, was du beschreibst, eigentlich "normal" ist und eingedämmt werden kann (und sollte!), jedenfalls der bedeutung nach. "meinungsverschiedenheiten - gibt es, na und - sonst mag man sich doch, oder?" wie klingt das für dich? überleg´ mal, ob es dir schon helfen würde, wenn du das ganze etwas leichter nehmen könntest. die schule (oder alles, was man "muss") sollte nicht so viel macht bekommen in der familie. jedenfalls nicht die ganze..... aber das kriegt man erst mit der zeit raus. und der druck von außen ist ja wirklich groß. zerbrechen muss aber wirklich keiner dran, auch keine ehe. ist doch super, dass ihr das schon mal für euch durchgestanden habt. und schön, dass dein mann "zu allem bereit" ist.
wenn´s dir richtig mies geht gerade und dir alle deine ideen ausgegangen sind, dann hilft vielleicht einmal abstand. eine kur, präventiv, wäre vielleicht etwas für dich? du tankst körperlich auf, kriegst anregungen für die erziehungsfragen und hast zeit für dich allein (das ist vielleicht schon mal das schönste von allem) ... da gibt es verschiedene möglichkeiten. mit beiden kindern oder auch eine familienpflegerin für zuhause - die geht dann die probleme mit deinem großen einmal ganz anders an. und was so festgefahren ist, kann sich dadurch ein bisschen lösen. und überhaupt haben kinder phasen, wo es leichter geht mit ihnen oder schwerer. also, überleg´ dir, was du noch ankurbeln könntest, wenn es dir lieber wäre, dein kind zu bekommen.
ich find´s voll o.k., dass eine mutter sich auszeiten gönnt, auch mittels kinderbetreuung, die sie sonst selbst macht. oder wenn sie arbeiten abgibt. auch wenn´s was kostet. die kraft zum leben ist es immer wert.
auch zeiten als paar lassen sich mit drei kindern gewinnen. bisschen in ruhe hinsetzen und die phantasie laufen lassen..... nehmt euch wirklich nochmal zeit und überlegt alle möglichkeiten und nehmt dann die, die euch am besten gefällt! :-)
liebe grüße von tizia
p.s.: noch ein letzter gedanke: ein baby zieht natürlich aufmerksamkeit vom ältesten ab. da denkt man als mutter, dass dann alles noch schlimmer wird - aber: gerade das gegenteil kann eintreten, weil er sich dann freier fühlt, das familienkarussell bunter dreht und er seinen platz neu bestimmen kann, vielleicht sogar sich groß und stark fühlt, weil er eine wichtige aufgabe für das ganze übernehmen könnte. eine kleine. jungs sind einfach so gern einfach nur frei - und das ist für die mutter echt schwierig. schau dir mal was von gerald hüther an.


02.12.2013, 23:29
Profil E-Mail senden

Registriert: 02.12.2013, 01:12
Beiträge: 3
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1980
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
Die Finanzen sind überhaupt kein Problem, das Hauptproblem bin sicher ich und die Beziehungen zwischen mir und meiner Familie. Die ganze Situation wird jetzt der Auslöser sein, dass wir uns Hilfe (Paarberatung, evtl. auch einzeln psychologische Hilfe) suchen werden (müssen, egal bei welcher Entscheidung). Die Frage über das ob würde sich auch nicht stellen, wenn wir uns sicher wären, dass es zwar organisatorisch schwierig werden würde, aber wir die Kraft dazu aufbringen, das zu meistern. Aber genau das ist das Problem, wir leben permanent gefühlt jenseits der Grenze unserer Leistungsfähigkeit und haben große Angst dass am Ende alle auf der Strecke bleiben. Vor allen Dingen die doch sehr schwierige Beziehung zu meinem Sohn.
Wir sind auch permanent am Reden, ich habe aber das Gefühl dass wir uns im Kreis drehen. Ich kenne alle logischen Fakten und Gegenargumente bis ins Detail und kann mich trotzdem nicht zu einer derartigen Entscheidung durchringen. Heute hat mein Mann gemeint, dass damit vielleicht die Entscheidung auch schon getroffen ist, aber dabei kamen mir ebenfalls wieder die Tränen, schließlich will ich meine Familie nicht zerstören!


03.12.2013, 09:40
Profil E-Mail senden

Registriert: 28.12.2013, 17:26
Beiträge: 2
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1979
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
HALLO liebe liese

Wie ist Deine Geschichte ausgegangen?
Für meinen Rat bin ich auch schon zu spät dran!
Hoffe das es Dir gut geht

Lieben Gruß Diana


28.12.2013, 18:31
Profil E-Mail senden

Registriert: 02.12.2013, 01:12
Beiträge: 3
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1980
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
Haben uns gemeinsam für das Kind entschieden, da es offensichtlich war, dass es mir mit der Entscheidung dagegen sehr schlecht ging und die Aussichten für unsere Familie dadurch auch nicht besser aussahen (Kurzfassung). Werden uns nun Hilfe suchen, erst mal Paarberatung, mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.
Die Kinder freuen sich jedenfalls darauf.


30.12.2013, 09:38
Profil E-Mail senden

Registriert: 03.02.2013, 14:45
Beiträge: 33
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1986
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
Glückwunsch zu eurer Entscheidung!!!

Ich wünsche euch ganz viel Glück für die Zukunft!!!


30.12.2013, 23:04
Profil E-Mail senden

Registriert: 28.12.2013, 17:26
Beiträge: 2
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1979
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Brauche dringend Meinungen
Hallo Liese
Ich finde diese Entscheidung sehr gut! Freut mich für Euch als Familie.
Wirst schon sehen das wird alles seine Ordnug finden.
LIEBEN GRUß DIANA


02.01.2014, 01:19
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: