Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 12:03




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 ich weiß nicht weiter 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht
Mit Zitat antworten
Beitrag ich weiß nicht weiter
Hallo
Ich bin 35,habe 3 Kinder 2,6,9. Seit ein paar Tagen weiss ich das ich trotz Spirale schwanger bin.die erste Reaktion von meinem Mann und mir...... Schock.....das darf nicht sein. Mein Mann meinte gleich das geht nicht,wir haben kein Platz für ein 4.kind..... haben mit unseren drei genug zu tun....und wieder ganz von vorne anfangen das will er nicht....ich denke ja eigentlich genauso,aber ich habe Angst ob ich mich richtig entscheiden werde oder ob ich es dann total bereue.ich bin hin und her gerissen....mein Mann weiss nichts von meinen Gedanken...er würde ausflippen....
Am Dienstag werde ich meine FÄ anrufen und einen Termin machen.....und ich hab so Angst vor dem U S,wenn das herzchen schlägt.

Traurige und ratlose grüsse


16.05.2016, 00:17

Registriert: 29.06.2010, 10:15
Beiträge: 14
Geschlecht: weiblich
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: ich weiß nicht weiter
Hallo

deinen (euren) Schock über die plötzliche Schwangerschaft kann ich nachvollziehen. Offenbar war die Familienplanung abgeschlossen und der positive Test hat euch jetzt total überrumpelt.
Mit drei Kindern seid ihr schon sehr beschenkt und dass sich jetzt trotz Spirale ein Viertes ankündigt ist erstmal echt eine Erschütterung. Damit habt ihr ja nicht gerechnet!

Ich versteh’ deinen Mann irgendwie. Gerade hatte er wahrscheinlich wieder mehr von dir. - Wieder von vorne anfangen heißt für ihn auch wieder an letzter Stelle stehen... nach den Kindern und dem Baby, das natürlich deine meiste Zuwendung braucht....

Ich kann aber auch deine Gedanken, eine Abtreibung vielleicht nicht zu packen, verstehen. Du machst den Eindruck einer sehr liebevollen Mami! Wie diese plötzliche Schwangerschaft jetzt in dir „Chaos“ verbreitet und einfach alles komplett auf den Kopf stellt ist für mich sehr begreiflich.

Ich hoffe du kannst deine Zweifel deinem Mann irgendwie mitteilen. Vielleicht kommt das bei ihm ja auch!? Im ersten Moment ist es doch ganz normal dass alles „blockiert“. Wie geht er denn sonst mit so Unvorhergesehenem um?

Hast du außer deinem Mann jemanden zum Reden? Wie schaffst du’s eigentlich mit drei Kindern, das ist ja auch schon viel! Hilft dir vielleicht jemand? Deine Mutter oder Schwiegermutter? - Wenn nicht, hättest du mit "Vier" auf jeden Fall Anspruch auf Hilfe und Unterstützung! :wink:

Warst du heute bei deiner Gynäkologin? In welcher Woche bist du? Hey, bestimmt hast du noch Zeit!

Ich wünsch dir jedenfalls für heute, dass sich deine Gedanken etwas klären und du erstmal zur Ruhe kommen kannst.
Schreibst du wieder, wie’s steht?

Ganz liebe Grüße von Sabrina


17.05.2016, 15:01
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: