Aktuelle Zeit: 13.12.2018, 17:35




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Angst vor dem Einschlafen, wegen den Träumen 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht
Mit Zitat antworten
Beitrag Angst vor dem Einschlafen, wegen den Träumen
Hallo Zusammen,

Ich hatte nun vor 3 Wochen meinen AB.. Ich bin 19 und hätte mein Baby mit 20 bekommen.. Ich habe das Gefühl einen riesen Fehler gemacht zu haben ich habe in der 10. SSW den AB vorgenommen aus dem einfachen Grund, dass der Vater des Kindes mir die ganze Zeit drück gemacht hat ich würde sein Leben ruinieren und ich solle mich endlich kümmern.. Er meinte bevor ich wusste, dass ich schwanger bin er sei für mich da.. er hat es mir immer wieder versprochen.. Ich habe keinen Liebeskummer oder sonstiges, da ich keine Gefühle für ihn entwickeln könnte weshalb es auch nicht funktioniert hat, da er sehr starke Gefühle mir gegenüber hegte.. Ich dachte mir ich schaffe, das doch alles nicht ein Baby ohne Vater, ohne Geld wie soll das funktionieren.. und durch sein Gedränge habe ich wahrscheinlich viel zu schnell den Entschluss gefasst den AB zu machen.. Ich habe mein Baby, aber schon so sehr geliebt.. diese kleine Nase zu sehen.m den Herzschlag.. nun hab ich es getan und mein Baby fehlt mir jeden Tag.. Ich Träume nur noch vom schwanger sein oder auch schon Mutter sein.. Ich habe schon Angst zu schlafen, weil ich dann wieder, das sehe was ich am meisten liebe und nie mehr habe.. Ich bin an dem Tag des ABs ganz alleine gewesen.. keiner war da, der es wusste nicht einmal meine schwester.. Ich wurde nach dem Eingriff quasi direkt weggeschickt und von einem Taxi Fahrer abgeholt.. Ich vermisse mein Baby so sehr und dieser Kinderwunsch ist so schlimm es ist als wäre ein Teil von mir auch gestorben.. hat irgendjemand Tipps oder Ideen wie ich besser damit umgehen kann..? Und geht es jemandem ähnlich.. Ich will einfach wissen wie ich auch mit diesem Kinderwunsch zurecht kommen soll..?

Liebe Grüße

Marienkäfer2018


31.01.2018, 15:09
Gründerin

Registriert: 03.02.2004, 03:00
Beiträge: 5482
Wohnort: Hamm Westfalen
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1981
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Angst vor dem Einschlafen, wegen den Träumen
Liebe Marienkäfer2018,

mein Abbruch ist schon sehr lange her, aber ich war fast in den gleichen Alter wie du heute.
Ich glaube, dass es wichtig ist die Trauer zu zulassen und sie nicht zu unterdrücken,
das tat ich damals und das isolierte mich, weil ich mich so schrecklich schuldig fühlte und so allein.
Es hat viele Jahre gedauert bis ich sprach und meinen Kummer nicht mehr mit mir allein ausmachte.

Hast du jemanden mit dem du reden kannst, der für dich da ist,
deine Gefühle und den Wunsch nach einem Kind verstehen kann?
Weiss es nun jemand oder hast du bis heute geschwiegen?

Ich wünsche dir alles Liebe, herzlichst, Jessi


05.02.2018, 13:06
Profil E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron