Aktuelle Zeit: 26.02.2021, 03:50




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Vor 2 Jahren abgetrieben ich brauche Hilfe 
Autor Nachricht

Registriert: 25.09.2020, 01:06
Beiträge: 1
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1991
Mit Zitat antworten
Beitrag Vor 2 Jahren abgetrieben ich brauche Hilfe
Hi Leute ich weis nicht wie ich anfangen soll... es 2 Jahre her das ich abgetrieben habe. Allein diesen Satz zu schreiben fällt mir schwer. Mein Freund wollte das Kind aber ich hatte zu viel Angst wegen meinen Eltern. Es war eine schwere Zeit ich habe heimlich abgetrieben meine Eltern wissen bis heute nichts davon. Ich war 27 Jahre alt und habe Baby ungewollt abgetrieben heute gebe ich meinen Eltern die Schuld aber ich weis die größte Schuld liegt bei mir. Es vergeht kein Tag ich denke jede Sekunde an mein Baby ich war in der 11 ssw. Es fällt mir so schwer hier reinzuschreiben und mich auszudrücken. Ich habe Schlafstörungen und esse kaum. Ich habe mit keinen meiner Freunde mehr Kontakt die Schwester wurden. Ich kann keine Babys weinen hören. Wir sind jetzt seit 13 Jahren mit meinem Freund zusammen und ich habe so Schuldgefühle auch gegenüber ihm. Er wäre ein guter Vater geworden und ich hab es ihm genommen. Ich weine fast jeden Abend ich weis nicht was ich machen soll. Ich wollte das einfach mal hier loswerden.
Gute Nacht Freunde


25.09.2020, 01:31
Profil E-Mail senden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Vor 2 Jahren abgetrieben ich brauche Hilfe
Hej liebes, ich hoffe das du es noch liest, obwohl du letztens Jahr dein Post hier verfasst hast. Ich kann dich vollkommen verstehen ich weiß wie es ist, wenn man mit seinen Eltern über sowas nicht reden kann. zwar habe ich noch nicht abgetrieben aber ich spiele jeden Tag mit diesem Gedanken. Ich bin zwar 28 Jahre alt, aber meine Eltern sind sehr streng religiös. Ich bin nicht verheiratet, noch kommt es dazu das ich mich von meinem Freund getrennt habe bevor ich wusste das ich schwanger bin. Er möchte das ich das Kind unbedingt behalte, ein zusammen Leben kommt für mich aber nicht mehr in Frage. Heißt falls ich das Kind doch behalten würde, dann würde ich alleinerziehend sein:( ich wollte dir noch gesagt haben, lass die Trauer hinter dir, was geschehen ist kannst du nicht mehr rückgängig machen. Du machst dich so nur selber kaputt. Denk lieber an die Zukunft, was du jetzt besser machen kannst. Hast du über eine 2 Schwangerschaft mal nachgedacht?
Fühl dich gedrückt ❤


10.02.2021, 07:35

Registriert: 15.11.2013, 11:44
Beiträge: 14
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1980
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Vor 2 Jahren abgetrieben ich brauche Hilfe
Hallo liebe Me11,
ja, auch wenn dein Beitrag schon länger her ist - es ist wichtig für dich, dass du hier geschrieben hast, wie es dir nach der Abtreibung geht. Darüber zu sprechen oder zu schreiben, kann ein erster Schritt zur Heilung sein. Es kann wieder gut werden! Suche dir Hilfe und Beratung und lass dich so unterstützen. Alles Liebe dir!

@Neu: du Liebe, wie lieb von dir, dass du hier geantwortet hast! Du bist schwanger und weißt noch nicht, was du machen sollst. Die Trennung von deinem Freund ist sicher schwer für dich… Wie geht es dir heute? Wie weit bist du in der Schwangerschaft? Was würde dir jetzt am meisten helfen? Schreibe doch, wie es dir weiter geht.
Liebe Grüße zu dir!


15.02.2021, 20:42
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: