Aktuelle Zeit: 25.04.2018, 13:22




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Hilfe! 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht
Mit Zitat antworten
Beitrag Hilfe!
Hallo zusammen,
Mein Schwangerschaftsabbruch war vor ca. 4 Jahren. Schon wenige Monate später habe ich an mir festgestellt dass ich keine Freude mehr empfinden kann und nur noch ein Schatten von mir selbst bin. Zudem plagen mich seither unglaubliche Schuldgefühle. Zeit zum trauern hatte ich nie und hab alles nur in mich reingefressen. Musste funktionieren. Selbständiger Ehemann, Arbeit, 2 Kinder.
Nun hatte ich vor 2 Wochen an einem Wochenende einen regelrechten Nervenzusammenbruch, angstattacken und extremen seelischen Schmerz. Es war so heftig dass ich mich freiwillig einliefern lassen wollte.
Ich ging dann am folgenden Montag zu meinem Hausarzt, der mich zum Neurologen schickte, welcher mir dann antidepressivum und eine Überweisung zum Therapeuten ausstellte. Seit ich die Tabletten nehme funktioniere ich wieder, jedoch ist für mich das Grundproblem nicht gelöst. Ich weiß dass es an der Abtreibung liegt und weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich merke wie die Tabletten mich zusätzlich abtöten, aber andererseits war der Schmerz so extrem ich habe solche Angst das alles nicht zu überstehen. Irgendwie weiß ich muss ich da durch, aber allein die Vorstellung versetzt mich in Panik. Ich habe nun auch noch ein 9 Monate altes Baby. Was soll ich nur tun? Ich kann nicht mehr. Mein Leben ist ein Alptraum! Bitte schreibt mir


18.11.2017, 15:51
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron