Aktuelle Zeit: 25.09.2020, 12:10




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Schuldgefühle nach Abbruch 
Autor Nachricht
Mit Zitat antworten
Beitrag Schuldgefühle nach Abbruch
Hallo.

Ich schreibe Euch, weil mich meine Schuldgefühle zerfressen. Ich hab vor ein paar Tagen in der 8. SSW einen medizinischen Abbruch gehabt. Ganz ehrlich. Es war für mich der absolute Horror. Ich fühlte mich schuldig, ab der ersten Tablette Mifegyne die ich genommen hatte.
Bevor es zur Abtreibung kam, hatte ich drei Termine bei meinem Frauenarzt, da sich die SS nicht ganz so gut entwickelte und Gespräche mit meinem Partner. Die SS war trotz Verhütung passiert. Ich konnte mich die 4 Wochen wo ich von der SS wusste, kein einziges Mal freuen, da es wirklich zum denkbar ungünstigsten Moment passiert ist. Es sprach wirklich alles dagegen. Zwischen uns lief es denkbar mies, ich bin mitten in einer Ausbildung die ich zurück zahlen müsste wenn ich sie nicht abschließe und ich habe so noch Schulden, die ich mühsamst abstottere. Dann kommt dazu, ich hab bereits eine Tochter aus meiner vorangegangen Beziehung und ich hatte absolute Panik dass er mich verlässt und ich dann alles, inkl. der Geldsorgen mit zwei Kindern alleine schaffen muss und ich war schon vor der SS an meiner persönlichen Grenze. Ich hab mit meinem Vater gesprochen, der war auch nicht begeistert. Er meinte auch, dass alles für einen Abbruch spreche.
und dann. dann nahm ich diese erste Tablette und fuhr nach Hause. Ich kam zu Hause an und meine Welt brach zusammen. Ich wollte nichts mehr, als diesen kleinen Bauchzwerg gesund in meinem Bauch haben und es war zu spät. Die ganze Nacht hatte ich Schmerzen und wusste, dass das ist, weil ich mein Baby grad umgebracht habe. Auch die wehenfördernden Mittel, Schmerzen und das ganze ausstossen war so furchtbar für mich. Seither weine ich jeden Tag, jede Nacht und mach mir die gröbsten Vorwürfe und das obwohl ein Mitgrund auch noch die verzögerte Entwicklung der SS war. Ich dachte vor dem Abbruch immer, ich käme damit klar un das es wahrscheinlich sogar wenn ich nicht eingreife zu einem Ende kommen würde und ich mir nichts vorzuwerfen habe, aber leider funktioniert mein Herz anders wie mein Kopf. Danke fürs zuhören, falls das überhaupt jemand liest.


29.08.2020, 18:01
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Schuldgefühle nach Abbruch
Hey Henriette,
Ich kann von ganzen Herzen mitfühlen, wie es dir gerade geht...
Wo soll ich anfangen... ich fasse kurz zusammen: ich hab einfach genau das gleiche durchgemacht wie du, eine Abtreibung, im Mai 2019 und seitdem habe ich das Thema eigentlich schon begraben, seitdem bin ich heute das 1. Mal wieder auf solch einer Abtreibungsseite, vielleicht Schicksal um auf deine Nachricht zu antworten...
Ich hatte dieselbe Panik wie du, die Panik dass es der Größte Fehler meines Lebens war und ich ihn nie wieder rückgängig machen kann. Ich denke aber dass das in/nach dieser Extremsituation irgendwie dazugehört.
Es wird besser, versprochen!!! Weißt du was mir wahnsinnig geholfen hat die ersten Wochen, um es zu verkraften, es klingt wirklich total Crazy, aber ich hab mich bei dem Baby entschuldigt, quasi mit dem kleinen Schatz gesprochen und meine Lage erklärt. Ich hatte danach das Gefühl, dass „es“ mir verzeiht und es war ein bißchen die Last von mir gefallen...
Es wird dich, genauso wie mich, für immer begleiten im Leben, aber mit der Zeit, gewinnt man an Sicherheit bzw. man kann mit der Zeit, etwas sachlicher darüber nachdenken und man weiß die Situation war einfach nicht die richtige um ein Kind zu bekommen und es war die richtige Entscheidung.
Es ist traurig, es bleibt traurig, aber dein Leben wird trotzdem wieder schön und ich bin mir sicher, dass der kleine Engel dir verziehen hat.


31.08.2020, 01:11
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: