Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 09:34




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 hi.. 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 12.02.2009, 15:00
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
Beitrag hi..
hallo

ich fang einfach mal mit meiner geschichte an.. also ich hatte am 8.5.2007 eine fehlgeburt.. und komm damit noch immer nicht klar..
wie es dazu kam..:
die bezihung lief damals nicht sehr gut mit meinem damaligen freund und er wendete auch des öfteren gewalt gegen mich an.. wie auch an diesem tag, ich traf mich "heimlich" mit freunden weil ich total am verzweifeln war und iwem zum reden brauchte... am abend traf ich mich dann noch mit meinem freund obwohl ich eg nicht wollte, er wollte umbedingt wissen was ich heute gemachte habe da wir uns eg jeden tag sahen und er alles kontrolierte was ich mache.. er beschuldigte mich ihn betrogen zu haben uns.. daraufhin sagte ich ihm das ich bei freunden war.. was er als verat ansah und mich dafür "bestrafen musste" seiner ansich nach, er schlug mich zu boden,würgte mich und trat mir auch mehrmals in den bauch,und schrie das er von einer hure und abschaum kein kind haben möchte.. er wusste von der schwangerschaft da ich es ihm einen tag zuvor erzählt habe.. als ich nru mehr heulend am boden lag beruhigte er sich auch wieder und meinte es täte ihm sehr leid.. half mich hoch und wir gingen zu mir nachhause was nicht weit war.. ich war in so einem schock zustand das ich so und so nichts mehr warnahm auserdem war es 3h in der früh und ich war schon sehr müde.. als der erste schreck weg war bekahm ich fürchterlichste kopf und bauchschmerzen und als meine mutter nachsehen kam ob wir zuhause sind bemerkte sie das es mir schlecht ging und fragte was los sein, mein freund meinte ich sei die treppe runter gefallen und hart aufgeschlagen, meine mutter fuhr dann mit mir und ihm! er kam mit und tat voll fürsorglich ins spital wo dann eine schwere gehirnerschütterung und due fehlgeburt festgestellt wurden :( die schwangerschaft war ungewollt aber dennoch hätte ich mich darauf gefreut .. und ich gebe mir immer die schuld dafür hätte ich ihm doch blos nichts gesagt oder wäre nicht mehr zu ihm gegangen dann könnte es leben :(

jetzt ist es so das ich umbeding wieder schanger werden möchte um diese lückte die da enstanden ist zu füllen, ich weis das es nicht das selbe sein würde, aber ich wünsche mir nichts sehlicher als ein kind.. das problem hierbei ist 1. das ich erst 18 bin und noch zur schule gehen.. 2. mein jetziger freund will jetzt noch keine (versteh ich voll und ganz) ich weis auch das es sinnvoller wäre zu warten bis ich mit der schule fertig bin das weis ich alles aber mein herz will was anderes.. 3. habe ich angst keine kinder mehr bekommen zu können.. auch wenn alles ok sein sollte... da ich es seit einem jahr probiere schwanger zu werden.. eher heimlich aber gut, ich weis das es nicht richtig ist und hab deshalb das meinem jetzigen freund auch gestanden das ich nicht richtig verhüte.. er war sauer aber er meinte is ja nichts basiert bis jetzt und er verstehe es teilweise.. aber jetzt passt er natürlich auch auf.. was ansich ja ned schlecht ist.. aber ich verzweifel daran weil ich auf gar nichts mehr grad meine hoffnung stützen kann..


kennt das iwer.. oder kann mir iwer nen rat geben.. mein mein leben steht iwie still seit dem ganzen.. ich hatte allgemein eine schwere kindheit/jugend und k.a was ich machen soll:(

hoffe habe nicht zu viel geschrieben oder was das nicht hier rein soll..

lg sura


12.02.2009, 16:14
Profil

Registriert: 28.05.2008, 06:18
Beiträge: 279
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1973
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Das ist eine schlimme Geschichte und mir fejlen hierzu echt die Worte bzw. auch ähnliche Erfahrungen, um Dir hier einen Rate zu geben.

Trotzdem ein herzliches Willkommen hier. Schreib auf, was Dich bewegt. Das ist der erste Schritt zur Verarbeitung des ganzen (sorry!) Mists :?


13.02.2009, 13:28
Profil
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1180
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Sura,


ich möchte dich ganz herzlich hier im Forum willkommen heißen.


Was dir von deinem damaligen Freund angetan wurde ist durch nichts zu entschuldigen. Ich würde sogar sagen zeig ihn an wegen Körperverletzung.
Du hast keine Schuld für sein Verhalten. Ich weiß auch nicht was er für eine Auffassung hat, wenn er denkt er müsse dich bestrafen.

Das du jetzt einen sehr starken Kinderwunsch hat hängt bestimmt mit der FG zusammen und es geht vielen Frauen so.
Ich würde dir aber raten, versuch bitte erst mal das Erlebte zu verarbeiten und versuch es nicht zu verdrängen. Überlege dir bitte ob du bereit bist professionelle Hilf anzunehmen.

Versuch auch bitte nicht bei der Verhütung zu manipulieren, dadurch kann es sein das dein Freund das Vertauen zu dir verliert.

Sura, du hast nicht zu viel geschrieben. Du kannst hier schreiben was dich bedrückt. Du wirst hier immer ein offenes Ohr finden.


Freundliche Grüße Oscar


13.02.2009, 14:06
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 12.02.2009, 15:00
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
Beitrag 
danke schön für die antworten =)

das mit dem anzeigen habe ich mir des öfteren überlegt, aber es dann immer wieder nicht gemacht weil ich angst vor ihm habe und angst er würde sich an mir rächen wen ich es mache. den er lebt in einer vollkommen anderen welt und würde warscheinlich auf nichtzurechnungsfähig wenig strafe bekommen..

ja für sein verhalten habe ich keine schuld das weis ich.. aber ich bin hin gegangen und ich habe es ihm einen tag zuvor erzählt!!

ich wurde bereitz von meheren schulen/lehrern zu einem psychologen geschickt wegen meheren gründen zum schluss dann wegen svv.. hab die sachen aber imma nach 2-3 mal abbgebrochen weil es mir immer schlechter dadurch ging..ich möchte einfach mein leben wieder in den griff bekommen und glaube iwie fest daran das es wenn cih wieder schwanger werden alles wieder gut wird...auch wenn das vllt nicht so ist.. aber das will nicht in meinen kopf rein..

wie zerst schon geschrieben.. ich werd wieder versuchen richtig zu verhüten..ich weis das bin ich meinem jetztigen freund schuldig weil er mir nicht böse ist das ich es so lange gemacht habe.. aber er möchte das ich in diesen punkten ab jetzt erlich bin..
aber für mich bleibt die angst das es vllt nie klappen wird.. weil es bis jetzt auch ned genagen ist...

lg sura


13.02.2009, 16:11
Profil
Konflikt-Beratung

Registriert: 09.04.2005, 03:00
Beiträge: 1824
Geschlecht: weiblich
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Sura,

hast Du Dich schon mal damit beschäftigt ob Du eine posttraumatische Belastungsstörung hast? Sollte die der Fall sein, dann sind die standardmäßigen Therapieverfahren tatsächlich nicht das Richtige und es geht Dir damit schlecht. Du bräuchtest dann eine Traumatherapie.

Beschäftige Dich doch mal damit und Du kannst Dich gerne an mich wenden, wenn Du Fragen hast.

Herzliche Grüße von

Andrea


13.02.2009, 16:24
Profil

Registriert: 12.02.2009, 15:00
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
Beitrag 
nein habe ich noch nicht..

was ist das und wie wirkt sich das den aus..?


13.02.2009, 19:40
Profil

Registriert: 12.02.2009, 15:00
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
Beitrag 
hi

also ich hab jetzt selbst ein wenig herum gesucht im inet.. und es erschreckt mich iwie sehr das ich da sehr viele sachen lese die genau das sind was ich fühle und wie es mir meistens geht..ob das jetzt aber wirklich von dem ereigniss damals kommt weis ich nicht.. da es bei mir ein paar sehr schwerwiegende erlebnisse leider gibt..
mein ich möcht was endern an meinem leben, weil so hab ihc mitlerweilen verstanden kann ich weder ein kind aufziehen auch wenn ich es will, noch die schule oder sonst was zu ende bringen.

wie soll ich dich den anschreiben wen ich eine frage habe?

lg sura


16.02.2009, 10:45
Profil
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1180
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo sura,


wenn es bei dir schwerwiegende Erlebnisse gab wird Andrea mit ihrer Vermutung das es sich um eine posttraumatische Belastungsstörung handel könnte richtig liegen.

Ich habe auch eine Bekannte die unter einer posttraumatische Belastungsstörung leidet. Sie hat auch einen psycho Therapeuten. Zum Glück ist er auch auf Trauma spezialisiert. Dadurch erkannte er das sie eine spezielle Therapie benötigt.

Wenn du Andrea anschreiben möchtest brauchst du nur unter ihrem Beitrag auf den Butten klicken auf dem PM ME! steht. Dann sollte sich einen neues Fenster öffnen aus dem du sie direkt anschreiben kannst.


Freundliche Grüße Oscar


16.02.2009, 11:13
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 12.02.2009, 15:00
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
Beitrag 
ok danke schön

ja es gab bei mir wie gesagt mehrere.. bei manche sind nur bruchstückhafte errinerungen vorhanden.. auserdem wurde ich eben von diesem ex-freund ca 1 jahr "gefangen gehalten" und jedes vergehen wurde "bestraft" ich konnte nicht weg da er mir drohte mich/sich meine familie/freunde umzubringen wen ich was sagen würde. und ich war mir sicher das er diese drohungen umsetzten würde da er es 3 mal probiert hatte an mir.


16.02.2009, 14:03
Profil
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1180
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Sura,


so wie ich es lese denke ich sottest du dir professionelle Hilfe suchen. Deine Erlebnisse sollten aufgearbeitet werde. Die bruchstückhaften Erinnerungen, auch oft Bilder die man im Moment nicht zu ordnen kann deuten in meinen Augen darauf hin das es Ereignisse gab die aufgearbeitet werden sollten.

Andrea wir dir bestimmt dabei helfen können. Vielleicht kann sie dir auch einen geeigneten Therapeuten empfehlen.


Freundliche Grüße Oscar


16.02.2009, 18:09
Profil E-Mail senden ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron