Aktuelle Zeit: 13.11.2019, 06:31




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Trisomie 21 und Herzfehler ssw15 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 09.12.2018, 19:02
Beiträge: 1
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1986
Mit Zitat antworten
Beitrag Trisomie 21 und Herzfehler ssw15
Hallo,

ich möchte euch gerne mein Geschichte erzählen.
Vor zwei Wochen erhielt ich von meinem Arzt das Testergebnis vom Praenatest. Leider zeigte der einen Hinweis auf Trisomie 21. Wir haben den Test machen lassen, weil wir ihn schon ebi unserem ersten Kind haben machen lassen und eigentl nichts schlimmes erwartet. Ich bin schließlich "erst" 32 und somit noch nicht Risikokandidatin. Ich habe dann ziemlich schnell (2 Tage später) einen Termin zur pränataldiagnistik bekommen. Leider hat sich das ergebnis durch den Ultraschall erhärtet und auch der schnell test der Fruchtwasser untersuchung hat das Ergebnis bestätigt.
Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Die diagnose des Herzfehlers machte das ganze natürlich noch schlimmer. Da schon jetzt in aussicht gestellt wurde, dass das Kind am Herzen operiert werden muss wenn es geboren ist.
Ich habe lange hin und her überlegt was ich nun tun soll. Mein Mann hat die entscheidung ziemlich schnell für sich getroffen, da ihm aktuell einfach noch die Bindung zu dem Kind fehlt, was ich auch verstehen kann. Für mich kam eigentl nie eine Abtreibung in Frage. Doch durch mein erstes Kind und die aktuelle Situation hat sich das geändert. Es ist zwar noch nicht endgültig (Habe morgen erst einmal ein Vorgespräch für die Abbruch in der Klinik) aber ich bin jetzt schon fix und fertig. Für meine Familie weiß ich ist es die richtige entscheidung. Und ich bezweifel auch, dass ich die Kraft für diese Kind haben werde. Da ich auch leider weiß wie es ist sein Kind auf Intensivstation an den ganzen schläuchen und kabeln zu sehen und es nicht einfach in den Arm nehmen zu können. Und durch den Herzfehler wird sich das auf jedenfall wiederholen.
Das ganze tut mir jedoch dennoch im Herzen weh und ich weiß echt nicht wie ich damit klar kommen soll. Es ist ja schließlich mein Baby. Mein Gefühl und mein Gewissen schreien mich an ich soll es nicht tun. Aber ich kann und will auch nicht verantworten das mein Großer (14 Monate) vernachlässigt wird, aufgrund von krankenhaus besuchen und Förderungen. Und es kann mir auch leider keiner sagen wie schwer das ganze ausgeprägt sein wird. Ich habe vor morgen echt eine heiden Angst zumal das ganze in der Klinik stattfinden wird, in der mein großer auf die Welt gekommen ist.
Ich wünsche mir insgeheim dass das kleine Herz aufhört zu schlagen und es mir dadurch etwas leichter machen würde.


09.12.2018, 21:55
Profil E-Mail senden

Registriert: 15.11.2013, 11:44
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1980
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Trisomie 21 und Herzfehler ssw15
Hallo Dorila,
das Vorgespräch diese Woche wolltest du auf jeden Fall wahrnehmen, auch wenn du noch nicht wusstest, ob du den Abbruch wirklich machen lässt. Wie geht es dir?
Falls du weiterhin am Abwägen bist, möchte ich dir gerne noch das Forum eltern.de empfehlen. Dort tauschen sich relativ viele Eltern mit ähnlichen Fragen zur Pränataldiagnostik aus. Da findest du vielleicht noch einige Antworten auf deine Fragen und Ängste. Ich wünsche dir viel Kraft für diese Zeit. Liebe Grüße!


13.12.2018, 14:14
Profil E-Mail senden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Trisomie 21 und Herzfehler ssw15
Hallo liebe Dorila,

ich bin heute in genau derselben Situation wie du vor einem halbem Jahr. Es wurde beim ETS festgestellt und sofort danach eine Chorionzottenbiopsie gemacht. Am nächsten Tag hatte ich traurige Gewissheit, Trisomie21.
Ich habe bereits eine 2,5 jährige Tochter.
Deine Gedankengänge kann ich mehr als nachvollziehen. Es tut gut zu lesen.
Wie geht es dir denn heute, ein halbes Jahr später? Wie hast du das ganze verarbeitet?

Liebe Grüße
Peperoni


28.05.2019, 09:22
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron