Aktuelle Zeit: 18.11.2019, 13:07




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Was können wir tun?? 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 15.02.2008, 21:48
Beiträge: 1
Mit Zitat antworten
Beitrag Was können wir tun??
Hi,
vorab hat mir das Forum schon geholfen über einige Themen im klaren zu werden. Meine Frau mit der ich 3 1/2 Jahre jetzt zusammen bin hatten ein AB mitte Januar gehabt. Leider haben wir diese Entscheidung getroffen da in der Zeit alles Kopf stand( Stress mit Eltern, gradfe ausgezogen und neue Wohnung). Und leider war keiner da der uns geholfen hätte. Seitdem AB gehts meiner Freundin immer mies, sie denkt immer an das Kind und will umbediengt jetzt ein neues haben(ich übrigends auch). Sie ist auch sehr verzweifelt und aggresiv und steht immer quasi neben sich. Ich versuche noch das Leben irgendwie im Griff zu bekommen und glücklick zu sein. Ich denke auch viel daran und manchmal lässt es mir keine ruhe. Nur bei Ihr sieht das alles anders aus und ich würde ihr gerne helfen nur lässt sie sich nicht von mir helfen im gegenteil wir haben meisst auch unnötigen stress das wir beide nicht wollen. Wie soll ich mit der Situation umgehen und Ihr helfen darüber zu kommen???? Würde mich über eure Erfahrungen oder Hilfe sehr freuen
MfG
Chris


17.03.2008, 00:13
Profil

Registriert: 15.12.2007, 01:30
Beiträge: 67
Wohnort: Wolfsburg
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hey Chris,

das ist sicher gerade eine sehr angespannte und aufwühlende Zeit für Euch beide. Ich find´s toll, dass Du Dir solche Gedanken machst und Dir Rat suchst!!!!

Aus meiner Perspektive kann ich nur sagen, dass es mir sehr geholfen hätte, wenn der Vater meines Kindes (mit dem ich nicht mehr zusammen bin) mit mir über den Schwangeschaftsabbruch und den seelischen Verlust gesprochen hätte. Und wenn wir zusammen hätten trauern können. Ich hab einen Luftballon steigen lassen, um die kleine Seele wieder freizugehen. Da hätte ich ihn gern dabei gehabt.

Geholfen hätte mir letztendlich so ziemlich alles (und würde es auch immer noch tun), nur nicht das Totschweigen und Ignorieren.

Alles Liebe,
Iris


17.03.2008, 00:35
Profil ICQ
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1195
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Chris,


Ich möchte dich ganz herzlich hier im Forum willkommen heißen.


Es ist eine sehr schwierige Situation für euch beide. Ich weiß wie es ist, bei meiner Ex war es genauso, es ging aber nicht um einen Ab sondern um eine Fehlgeburt. Da ich eigentlich keine Kinder mehr wollte, dachte sie dass ich mich über die Fehlgeburt gefreut hatte. Mir ging es zu der Zeit auch sehr schlecht, da ich Angst um unser Kind und meine Partnerin hatte.

Ich denke du kannst erst mal nur versuchen für sie da zu sein wenn sie es möchte. Es bringt gar nichts wenn du es zu gut meinst und sie sich dadurch unter Druck gesetzt fühlt. Ihr braucht beide eure Zeit um den Ab zu verarbeiten. Wichtig ist auch das ihr eure Trauer zu last. Sie gehört einfach zur Verarbeitung dazu. Habt ihr euch schon einmal überlegt ob ihr bereit seid professionelle Hilfe anzunehmen. Sie könnte euch bei der Verarbeitung sehr behilflich sein. Ist es denn möglich, dass deine Frau auch den Weg hier ins Forum findet? Sie könnte sich hier mit betroffenen Frauen austauschen und ich denke es könnte ihr helfen.
Es ist oft so das gleich nach dem Ab wieder ein Kinderwunsch aufkommt. Ich weiß aber nicht ob es auf langer sicht eine Lösung ist. Für mich wäre es wichtiger erst einmal den Ab zu verarbeiten. Ein Kind gleich nach dem Ab, würde in meinen Augen die Verarbeitung nur verdrängen. Ihr könnt auch dadurch den Ab nicht rückgängig machen. Ich hätte es mit dem Kind noch ein wenig verschoben. Ich bin mir aber sicher, dass ihr sehr gute Eltern werdet.


Freundliche Grüße Oscar


17.03.2008, 00:47
Profil E-Mail senden ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron