Aktuelle Zeit: 20.08.2018, 04:23




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Schwanger mit 16! 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 05.04.2008, 16:52
Beiträge: 4
Mit Zitat antworten
Beitrag Schwanger mit 16!
Hallo alle zusammen!
Ich bin echt froh das man solche probleme auch anonym besprechen kann und das es solche i.net seiten gibt!ich habe mir schon einiges durchgelesen ,doch ein problem oder ein rat das zu meiner situation passt,habe ich leider nicht gefunden :cry: .
Wie gesagt ich bin 16,werde im august 17 bin in der 8 ssw.
Mein freund ist 19!so..das problem wir haben beide weder ausbildung hinter uns noch haben wir für dieses jahr etwas gefunden! :cry:
okai ich meine ich könnte bei meinen eltern wohnen aber mit denen verstehe ich mich nicht immer.Sie meinten sie helfen uns ,auch wenn wir zusammen ziehen wollen ,das mein freund sich eine arbeit suchen soll und so.aber WO soll er denn suchen?kann man denn ein Jahresvertrag auch ohne ausbildung haben und das er vielleicht nächstes jahr einen neuen versuch macht?ab dem nächstem jahr wollte ich auch mich neu bewerben damit wir auf eigenen beinen stehen können.nun die große frage : behalten oder einen AB?Ich muss auch sagen das ich kein großer freund von abtreibungen bin aber da man selber in einer situation ist fällt es einem natürlich in den kopf!Ich habe am dienstag ein termin bei proFamilie.Klar ich glaube schon das sie mir helfen könnten so finanziell und so.aber mich plagt einfach die frage ob sie meinem freund helfen für dieses jahr etwas zu finden damit wir dieses jahr über die runden kommen,nächstes jahr würde ich mich dann bewerben.Können sie auch helfen eine kleine wohnung zu finanzieren vielleicht 1/3 davon bezahlen?Uns würde echt alles recht sein ,denn ich habe mich mit meinem herzen schon entschieden ,ich gucke dauernd schon auf mein Ultraschall bildchen und ich bin glücklich,danach sagt mir mein verstand NEIN es wäre so viel einfacher und besser.Aber komme ich nacher damit klar?werde ich es bereuen?sowas kann keiner voher sagen und damit plagen sich 100 von frauen die mir echt leid tun!
kann mir jemand vielleicht auskunft geben ,der schon einmal bei einer beratung war?oder einbisschen vom staat und sozialamt erzählen bis wir was eigenes haben?
abtreibung sehe ich als letzten ausweg ich möchte es schaffen!!!!
Aber es geht nur,und das weiß ich,mit hilfe!

danke schonmal

Lg Lena


13.04.2008, 16:58
Profil ICQ YIM

Registriert: 13.03.2008, 16:17
Beiträge: 52
Mit Zitat antworten
Beitrag 
liebe lena,
lass dich erstmal drücken. ich finde es schön, dass du grundsätzlich dafür bist, dein baby zu behalten. auch, dass dein freund und deine eltern hinter dir stehen, finde ich total gut. wenn ich es richtig sehe, hängt für dich bzw. dein baby die entscheidung ganz davon ab, ob ihr finanzielle unterstützung bekommen könnt und ob dein freund eine stelle vermittelt kriegen kann. ich weiß nicht, inwieweit pro familia deinen wünschen entgegenkommen wird. aber ich kenne eine gute beratung, die heißt profemina, da bin ich mir sicher, dass sie euch helfen würden. du findest die im i-net unter profemina.de. vielleicht kannst du die ja morgen einfach mal anrufen und dich schlau machen.
wenn das mit der wohnung nicht hinhauen würde, aus was für gründen auch immer, ist es sicher eine gute übergangslösung, erstmal bei deinen eltern wohnen zu bleiben. vielleicht versteht ihr euch ja noch besser oder einfach anders, wenn sie erstmal großeltern sind... und ich finde, es zeigt ihre positive einstellung, wenn sie euch das anbieten, bei ihnen zu wohnen. ich denke jedenfalls, dein baby ist es wert, dass du evtl. erstmal in einer nicht so perfekten wohnsituation bist.
ich wünsche euch alles, alles gute und dass ihr einen weg mit und für euer baby findet! sei ganz lieb gegrüßt und lass wieder von dir hören, ja? elvira


13.04.2008, 18:20
Profil
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1180
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Lena,


ich möchte dich ganz herzlich hier im Forum Willkommen heißen.


So wie ich es lese hast du dich schon für dein Kind entschieden. Ich denke ihr werdet es schaffen auch wenn es nicht ganz einfach wird.
Ich denke ihr werdet auch Unterstützung bekommen. Ich weiß nicht ob für dich das Sozialamt oder die Arge zuständig ist. Bei Alg2 gibt es eine einmalige Sonderzahlung für die Babyerstausstattung. Einige Organisationen bieten auch Unterstützung an. Es gibt auch eine Bundesstiftung bei der bedürftige Unterstützung beantragen können.

Einen Jahresvertrag hängt in meinen Augen auch nicht von einer Ausbildung ab. Das größere Problem dürfte das finden einer freien Stelle sein. Ich würde es aber für eure Zukunft für wichtiger betrachten wenn dein Freund sich auf die Lehrstellen suche konzentriert. Vielleicht kann er auf Job-Basis die Zeit bücken, bis er eine Lehrstelle gefunden hat.
Ich denke das sarah-paulina-philipp1 sich mit dir in Verbindung setzen wird und mit dir mögliche Hilfen suchen wird.


Freundliche Grüße Oscar


13.04.2008, 18:52
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 05.04.2008, 16:52
Beiträge: 4
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Danke für deine schnelle und verständnissvolle antwort!
ich bin echt froh das keiner hier sagt "hast du vergessen wie man verhütet?" unfälle passieren..
ya wie man sieht hab ich mich eigentlich entschieden aber ich bin auf die hilfe anderer angewiesen deswegen höre ich mir an was meine eltern/mein freund/die eltern von meinem freund dazu sagen denn sie würden uns am meisten helfen.ich dachte nicht das es so schwer für ein mädchen/frau ist sie zu entscheiden.aber manche 12 jährigen schaffen es doch..wieso sollte ich das dann nicht schaffen?ich habe große angst das die beziehung zwischen mit und meinem freund kaputt geht..es wird anstrengt ich weiß das alles auch.. :cry: aber LIEBENGERN würde ich mein kleines behalten..man kann auf dem bild händchen und füßschen schon leicht erkennen..ich stelle mir vor wie wir in unserer wohnung gemütlich jeden abend zu 3 dann sitzen wprden ,mit unserem baby spielen zusammen sehen wie es aufwachsen wird ,es zusammen baden,ALLES...alles würde schön werden.aber auf der anderen seite möchte ich meine juqend ausleben ich alber gerne rum..klar kann ich mit dem baby auch machen aber die beziehung mit meinem freund wird ernster sein ich muss kochen,waschen,aufräumen...ich habe es mir so vorgestellt;wir beide würden eine ausbildung finden,eine wohnung könnten wir dann finanzieren meine eltern haben nix dagegen wenn ich mit ihm wohnen würde,am wochenende schön was mit freunden unternehmen,wenn wir genug gespart haben vllt nächstes jahr oder so ins ausland fliegen..urlaub eben machen...danach mit 22 oder 23 ein kind...aber es ist in mir es ist da und ich liebe es schon :cry:
am besten ich warte ab was sie mir übermorgen sagen..ich habe angst das die beraterin sehr unfreundlich ist..


13.04.2008, 20:18
Profil ICQ YIM
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1180
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Lena,



ich weiß das oft gleich die Frage nach der Verhütung kommt. Sie hilft aber niemandem weiter. Auch bei der besten Verhütung gibt es keine 100 Prozentige Sicherheit und das vergessen die meisten die mit der Frage kommen.

Es ist auch gut das du dir anhörst was die deine Eltern und die deines Freundes dazu sagen. Triff aber bitte nicht auf anraten anderer eine Entscheidung. Es ist und bleibt deine Entscheidung und du musst damit leben. Wenn dich deine Eltern und die Eltern deines Freundes unterstützen ist es sehr gut. Wenn dein Freund zu dir steht wird eure Beziehung auch nicht in die Brüche gehen. Einschränken müsst ihr euch beide. Mit Unterstützung eurer Eltern müsste es auch möglich sein das ihr auch Zeit für euch habt.

Solltest du mit der Beratung nicht zufrieden sein hast du die Möglichkeit eine andere Beratungsstelle aufzusuchen, du hast ja noch ein wenig Zeit und musst ja nicht alles überstürzen.


FG Oscar


13.04.2008, 20:53
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 19.03.2008, 14:02
Beiträge: 35
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo

Also da du kein eigenes Geld verdienst unddein freund auch nicht steht euch mit baby eien Wohnung mit ca 75 qm zu die euch das Sozi komplett bezahlen muss.
Zusätzlich bekommt ih rnoch ca 345 dein Freund und du 345 plus ein paar euros mehr weil du Schwanger bist, dann kannst du noch für dich Umstandsmode beantragen, Küche Waschmaschine halt alles das was ihr für eure eigene Wohnun gbraucht.
Wenn du im 7.Monat bist kannst du die Erstlingsausstattung beim Sozi beantragen (weiss nich tmehr wie viel das ist aber es ist eine menge).
Die Mietkaution für die Wohnung wird auch das Sozi Übernehmen und zusätzlich kannst du noch zu öffentlichen Stellen wie Caritas ect gehen wo du auch nochmal Finanzielle Unterstützung für die Erstausstatung bekommst.

Also vom Finanziellen darfst du es nicht abhängig machen und was das weg gehen betrifft werden doch mit sicherheit auch mal die Grosseltern das Baby nehmen,daß du mal zeit mit deinen Freunden verbringen kannst, oder gemütliche Stunden zu zweit.

LG


13.04.2008, 21:06
Profil

Registriert: 31.03.2008, 14:36
Beiträge: 39
Mit Zitat antworten
Beitrag 
hi lena,
ja, die anderen haben recht, es gibt unglaublich viel finanzielle unterstützung, oft wissen die frauen gar nicht was es alles gibt. ich hoffe auch sehr dass die beraterin von profamilia dich in der hinsicht richtig berät, wenn sie dir weiss machen will, dass es finanziell kaum o nur schwer geht, dann stimmt das nicht. leider berät profamilia nicht immer sehr gut. ich hoffe, der berater will dich nicht dahingehend beeinflussen dass es nicht machbar ist...wobei ich natürlich nicht alle über einen kamm scheren will. erzähl uns doch von deiner erfahrung. oscar hat recht, frag sarah-paulina-philip, die kennt sich bestens aus mit finanzieller hilfe u setzt sich auch sonst für alles ein. ich glaub die würde für deinen freund sogar ne lehrstelle finden. wenn er jetzt keine lehrstelle hat, so soll er doch versuchen einen job zu finden, meinst du das geht nicht? damit er die zeit überbrücken kann? also, wenn du irgendwelche art von hilfe brauchst, melde dich einfach!!!! wünsch dir ne gute nacht, lg, brigitta

_________________
Wenn du möchtest, kannst du mir gerne ne Mail schreiben (Brigitta.Thurmaier@gmail.com) o. mich anrufen. Da ich in Schottland wohne ist es evtl. günstiger wenn ich mich melde.


14.04.2008, 01:43
Profil E-Mail senden
Konflikt-Beratung

Registriert: 09.04.2005, 03:00
Beiträge: 1824
Geschlecht: weiblich
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Lena,

nutze jetzt erst mal die Beratung am Dienstag. Solltest Du nicht die Informationen bekommen die Dir weiter helfen, kannst Du Dich gerne an mich wenden.

Liebe Grüße sendet

Andrea


14.04.2008, 09:19
Profil

Registriert: 14.01.2008, 22:15
Beiträge: 72
Wohnort: nrw
Mit Zitat antworten
Beitrag 
liebe lena, ich helfe mädels im konflikt. ich habe gute kontakte zu privaten hilfsorganisationen die euch finanziell unterstützen können. wenn du bei profamilia bist und dann frag deinen berater ob er mit dir das formular der bundesstiftung für mutter und kind ausfüllt. das ist eine stiftung vom staat wo du geld für eine babyausstattung bekommst. dann wirst du nach der geburt 300€ elterngeld bekommen, 154€ kindergeld, es gibt von einer privaten organisation eine babypatenschaft für 3 jahre da bekommst du bis zu 300€monatlich. hart4 kannst du beantragen, wohngeld. sag mal aus welchem bundesland du kommst, manche bundesländer haben noch extra zuschüsse für junge eltern, darum würde ich mich dann auch kümmern wenn du magst. was möchte dein freund denn gerne beruflich machen? es gibt wirklich sehr sehr viele hilfen für euch.wenn du es möchtest kannst du dich mit mir in verbindung setzen dann mail ich dir alle formulare die du brauchst und wenn du möchtest kann ich dir auch einen sozialarbeiter aus deiner gegend zur seite stellen der mit dir alles ausfüllt und beantragt. wenn du es willst kann diese person dich auch zu den behördengängen begleiten. entweder du schickst mir eine pn , meine emailadresse ist: s_witschel@msn.com oder per handy 01785512294 ich ruf dich dann zurück... denk einfach mal über alles nach, und wenn du möchtest bin ich gerne für dich da.

alles liebe deine sarah

_________________
Ich gehöre nicht zum Team, möchte aber meine Hilfe im Schwangerschaftskonflikt anbieten. Ihr könnt mich unter folgenden Kontaktdaten erreichen : s_witschel@msn.com - Mobil: (0178) 5512294, ich rufe auch gerne zurück.


14.04.2008, 14:20
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 05.04.2008, 16:52
Beiträge: 4
Mit Zitat antworten
Beitrag 
wow das sind echt viele sachen dabei ,die ich wirklich nicht wusste!Kann es denn echt sein das mein freund eine Lehrstelle bekommt?ich bin von harz4 nicht so begeistert es ist schließlich das geld,das andere verdienen ,und möchte ,wenn es denn notwendig ist davon zu leben,auf keinen fall 4,5 jahre damit leben.
Mir fiel ein Stein vom herzen als ich die ganzen lieben,hilfreichen antworten gelesen habe .ein ganz großes DANKESCHÖN!!!
sarah-paulina-philipp1 ich würde mich echt darüber freuen wenn du mir auskunft gibst ich hätte nicht gedacht das so viel möglich ist.ich wusste nur vom eltern+kindergeld!!ich komme aus NRW mein freund auch ,sind aber 250 km die uns trennen.er kommt jedes wochenende zu mir und somit ist er die person die mich am meisten in der sache untersützt.Aber es ist halt was ganz anderes mit Menschen darüber zu reden die erfahrung haben.
mein freund interessiert sich für den beruf als Zerspanungsmechaniker .aber als wir erfahren haben das wir schwanger sind hat er es überall versucht;feuerwehr,post,supermarkt,forschungszentrum,Uni(ausbildung),maschinenbauführer,textilverarbeiter...auch sachen die ihn nicht interessiert haben..ihm ist das auch sehr wichtig aber wenn es sein könnte das er hilfe bei der suche bekommt ist das echt super!!!!
also wenn ich richtig verstanden habe:
wir bekommen hilfe bei der finanzierung der wohnung,möbel(küche,waschmaschine),erstausstattung,elterngeld+kindergeld?

ich melde mich auf jeden fall morgen nachmittag und berichte wie es war und was sie mir geraten haben und welche auskunft ich bekommen habe.

vielen lieben dank
Lg lena


14.04.2008, 16:50
Profil ICQ YIM

Registriert: 14.01.2008, 22:15
Beiträge: 72
Wohnort: nrw
Mit Zitat antworten
Beitrag 
ich denke auch das hartz4 natürlich keine langfristige lösung ist, aber ich denke es ist ok wenn man in der situation in der ihr steckt darauf zurück greift. ich komme aus korschenbroich das liegt zwischen d-dorf und m-gladbach... vieleicht kommst du ja auch hier aus der ecke !? na egal, also es gibt für alles möglichkeiten. mietkaution, wohngeld (also mietkosten) möbel könnt ihr beantragen. das geld für die babyausstattung kannst du morgen über deine beratungsstelle direkt beantragen, frag da nach der bundesstiftung für mutter und kind.. für die babypatenschaft müssten wir mal telefonieren... dann kann ich dir die schritte auch alle besser erklären... was habt ihr beiden für einen schulabschluss, bzw dein freund.du und dein freund , ihr müsstet doch auch noch kindergeld bekommen, bis ihr 25 seid ... ich fände es schön wenn wir einen guten weg zusammen erarbeiten können. ich bin übrigens 25. ich werde dir, wenn du magst auch bei der wohnungssuche unter die arme greifen. also wie gesagt, am einfachsten wäre wenn wir mal quatschen... alles liebe von der sarah

_________________
Ich gehöre nicht zum Team, möchte aber meine Hilfe im Schwangerschaftskonflikt anbieten. Ihr könnt mich unter folgenden Kontaktdaten erreichen : s_witschel@msn.com - Mobil: (0178) 5512294, ich rufe auch gerne zurück.


14.04.2008, 19:15
Profil E-Mail senden ICQ
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1180
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Sarah und Lena,


ich gehe davon aus das ihr einen Anspruch auf Kindergeld habt. Bis 18 auf alle Fälle. Danach richtet es sich nach dem verfügbarem Einkommen. Es gibt auch die Möglichkeit einen Zuschlag zum Kindergeld zu erhalten. Das groß Problem ist aber, das es bei Hartz4 gegengerechnet wird und somit einem Harz4-Empfänger nicht viel nutzt. Mit Unterhaltszahlungen ist es genauso. In wie weit Erziehungsgeld oder Elterngeld mit angerechnet wird weiß ich nicht.


FG Oscar


14.04.2008, 20:56
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 18.08.2006, 03:00
Beiträge: 462
Wohnort: S-H
Mit Zitat antworten
Beitrag 
nee, das elterngeld wird nicht angerechnet....

liebe grüße


14.04.2008, 21:00
Profil E-Mail senden

Registriert: 05.04.2008, 16:52
Beiträge: 4
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Alsoooo..
mein glück das ich eine sehr freundliche beraterin hatte!
Sie hat mir alles erklärt auch wenn ich mnchmal mehrmal nochmal nachfragen musste,war sehr viel auf einmal.das gespräch hat 1 stunde und 20 minuten gedauert.Sie hat mir sehr viel mitgegeben falls ich mich da nochmal schlau machen will.
Sie meinte ich würde arbeitslosengeld II bekommen,von der bundesstifftung Mutter+kind,kinder+elterngeld,und dann einmalleistungen wie erstaustattung für das kind,für die wohnung ,die nicht größer sein darf als 60m²wenn ich alleine mit dem kind wohne und 75m²wenn ich mit meinem freund zusammen ziehen will,umstandsmode,und habe addressen bekommen wo ich das alles beantragen kann und von geschäften bei denen es halt billiger ist!
ich fand es sehr hilfreich aber hat mich irgendwie noch mehr verwirrt :)ich müsste mich um soviel papierzeug kümmer,auf einer seite freue ich mich,weil ich dann weiß das es bald ein ende hat und ich in einer wohnung mit meinen 2 schätzen wöre und alles zu schaffen ist!
nun da ist jetzt 1 problem..wer könnte helfen (allgemein) das mein freund eine arbeit findet?glaubt ihr das arbeitsamt (z.b. haben wir hier BIZ)
würde rücksicht drauf nehmen das wir in unserer situation unbedingt auf meinen freund angewiesen sind ?
achja wir bekomme monatlich dann ; er:312euro und ich 278euro weil ich keine 18 bin^^

freue mich über JEDE antwort!!!

Lg Lena


15.04.2008, 18:13
Profil ICQ YIM
Konflikt-Beratung

Registriert: 09.04.2005, 03:00
Beiträge: 1824
Geschlecht: weiblich
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Lena,

ein Gespräch von über einer Stunde vollgepackt mit Informationen würde jeden Verwirren :wink: aber toll, dass Du eine nette und anscheinend auch kompetente Beraterin hattest.

Lies Dir die nächsten 2 Tage die Infos durch und frage dann gezielt bei den Dingen, die Du nicht verstehst.

Ein Gang zum Arbeitsgang ist sicher gut! Leider werdet ihr keinen Sonderstatus haben, bzw. dein Freund nicht.

Gibt es eine Sozialberatung der Diakonie oder der Caritas bei euch am Ort? Die können auch behilflich sein, bei der Beantragung der Gelder oder auch bei der Arbeitsolatzsuch - z. B. Stellengesuch formulieren oder ähnliches.

Weiterhin viel Erfolg wünscht

Andrea


15.04.2008, 18:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron