Aktuelle Zeit: 21.11.2018, 07:50




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Mit 15 einen Wunsch nach einem Baby 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 15.09.2008, 16:04
Beiträge: 1
Wohnort: Oberhausen
Mit Zitat antworten
Beitrag Mit 15 einen Wunsch nach einem Baby
Hallo...
es mag jetzt vielleicht doof und naiv klingen!aber ich verspüre schon seitdem ich 14 bin den wunsch anch einem baby...mein freund möchte es auch.meine mutte würde zu mir stehen das weiss ich da ich damals wahrscheinlich ein baby verloren habe also es ist nicht sicher...ich hqtte blutungen mit som schleimzeug...es war aber eher eine fehlgeburt...naja jetzt bin ich fast 16 und möchte ein baby... :oops: es mag sich doof anhören aber es ist so ich würde es auch schaffen mit der schule und so...nur ich ahbe dieses doofe gefühl was mich verfolgt das ich vielleicht kein baby bekommen kann...wir üben nun schon 1 jahr und ich hoffe immer wenn meine tage 2 wochen später sind als nroam das ich schwanger bin aber nicht ! leider :? ich kann nicht so gut über meinen kinderwunsch sprechen da ich angst habe doof angeguckt zu werden also ihr wisst was ich meine...vllt kann mir ja einer helfen wie ich ahndeln könnte...ich traue mich nämlich nicht zum arzt zu gehen und zu sagen das ich das gefühl habe keine babys zu bekommen ...denn er würde mich schließlich fragen woher ich das wüsste und da kann ich ja nicht sagen das ich seit 1 jahr übe oder?? der würde auch denken spinnt die oder so? also helft mir bitteeee


15.09.2008, 17:23
Profil E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen

Registriert: 05.12.2005, 03:00
Beiträge: 1965
Wohnort: Freiburg
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Blondi


Erstmal herzlich Willkommen bei uns im Forum.
Ich habe mir dein Posting durchgelesen, finde deine Argumentation nicht naiv jedoch leicht " euforisch"

Schön ist zu lesen das , wenn es wirklich zu einer SS kommen sollte dein Umfeld und dein Freund zu dir stehen würde, was ja ja nicht immer eine Selbstverständlichkeit ist.

Aber auch ich , und ich hoffe ich darf ehrlich sein betrachte deinen Wunsch etwas kritisch. Du hast dir bestimmt Sätze wie " was willst du deinem Kind bieten" " du bist zu jung für ein Kind usw. alle zu genüge anhören mussen. Leider ist an solchen Sätzten auch immer was dran. :wink:

Das Leben mit Kind ist nicht leicht, die Schule bzw. Ausbildung zu ende zu bringen schon gar nicht. Ich sage nicht das es nicht möglich ist, jedoch unwahrscheinlich schwer.

Du bist 16, verdienst kein eigenes Geld, wie willst du deine Familie ernähren. Klar gibt es finanzielle Hilfen, doch leisten kann man sich davon nicht wirklich viel.

Versteh mich bitte nicht falsch, aber ganz oft ist der Fall das eine Frau sich grade aus diesen Gründen zu einem Abbruch entscheidet. Gerade weil sie nicht alleine für ein Kind sorgen kann, weil sie eben nicht alleine für die finanzielle Unterstützung aufkommen kann die ein Kind braucht.
Sehr viele junge Mädchen möchten ihre Schule bzw. Ausbildung beenden, möchten sich ein stabiles Fundament bauen aufdem sie die spätere Familienplanung setzen können.

Das du dich ganz bewusst gegen alle diese Punkte entscheiden willst und bewusst Schwanger werden willst, es darauf anlegst finde ich persönlich sehr gewagt und zeugt ( so mein persönlicher Eindruck ) etwas von Unreife.

Was wäre so schlimm daran mit dem Kinderwunsch zu warten, wenn dein Freund der " richtige" ist dann wird er doch auch noch in den nächsten zehn Jahren bei dir sein, oder ? So könntet ihre beide ohne Stress eure Ausbildung/ Schule zu ende machen und euch dann gemeinsam für ein Kind entscheiden.
Und du / ihr könntet eigenständig für euer Kind sorgen und wärd nicht auf Vater Staat angewiesen.


Wenn du die Angst hast wirklich keine Kinder mehr zu bekommen würde ich zum Arzt gehen, und ihm dein Anliegen schildern.
Blutungen mit " Schleimbeimischungen" hören sich für mich nach keiner Fehlgeburt an, gerade deswegen solltest Du hingehen und evtl. Ängste in einem Gespräch niederlegen.

liebe Grüße

Blanca

_________________
Fehler für Fehler komme ich mir näher.


15.09.2008, 18:03
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 12.03.2008, 22:08
Beiträge: 42
Mit Zitat antworten
Beitrag hallo blondi
ich bin auch erst 22 und denke gerade jetzt mal drüber nach ein kind zu bekommen.
es ist schön dass du unterstützung kriegen würdest aber es wäre ja dein kind und du möchtest doch bestimmt selber dafür sorgen .deinem kind etwas bieten.
überleg dir dass nochmal.es gibt soviel was gerade dass alter zwischen 15 und 20 lebenswert und schön macht.schule eine ausbildung machen ganz in ruhe und ohne stress oder verpflichtungen dabei.mach dass erst mal .mach eine ausbildung gönn dir etwas von deinem ersten selbstverdienten geld mach führerschein kauf dir ein kleines auto.seh dir was von der welt an.dass sind alles sosachen die mit einem kind nicht so einfach sind.und wen du dann so 22 bist und eine arbeit hast und du deinen freund immer noch hast kannst du auch sicher sein dass er der richtige ist...und dann wirst du es noch einfacher haben weil du weißt dass es menschen gibt die jezt schon zu dir halten würden und dich dann nicht im stich lassen
lg stay

_________________
mein kleines sternchen ich hab dich lieb es tut mir leid


15.09.2008, 22:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron