Aktuelle Zeit: 19.11.2019, 06:52




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Bitte dringend um Freischaltung meines acc 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 30.08.2019, 00:56
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1994
Mit Zitat antworten
Beitrag Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo zusammen,
ich würde Sie bitten meinen Account möglichst kurzfristig freizuschalten.
Ich befinde mich inmitten eines Schwangerschaftskonfliktes und kann mir noch immer selbst nicht sagen, was ich wirklich will. Ich fühle mich mit meiner Situation ziemlich verloren und möchte versuchen, hier durch die Erfahrung anderer eine Entscheidung treffen zu können.

Besten Dank im Voraus


30.08.2019, 01:13
Profil E-Mail senden

Registriert: 25.01.2010, 14:49
Beiträge: 60
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1968
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Nyuuki,

ist ja gut, dass dein Thema gleich freigeschaltet wurde – aber leider kam noch gar keine Antwort.
Wie ist denn deine Situation? Was zieht dich hin und her? Es ist am Anfang einer Schwangerschaft fast normal, dass man sich nicht so leicht zurechtfindet in der neuen Situation. Für manche Frauen geht es „nur“ um eine gefühlsmäßiges Herantasten an die Schwangerschaft. Das kann schon ganz schön viel erfordern. Andere stecken in einem Dilemma durch die äußere Situation, und müssen überlegen, ob sie das Kind überhaupt bekommen können. Oder nahe Menschen äußern sich eindeutig negativ zur Schwangerschaft. Das alles kann einen ganz schön belasten und eine Entscheidung schwer machen. Was ist es für dich? Ich glaube, das Gespräch tut dir gut! Warst du schon bei einer Beratung? Oder ist dir Schreiben lieber? Dann hast du den passenden Weg schon beschritten.
Du steckst „inmitten“ – zeitlich oder einfach gefühlt „mitten drin“ – ohne Vorstellung, wo es hinausgeht?
Schreib´ doch ein wenig mehr zu deiner Situation und zu dir selbst.

Liebe Grüße von Tizia


02.09.2019, 11:17
Profil E-Mail senden

Registriert: 25.01.2010, 14:49
Beiträge: 60
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1968
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Nayuuki,
jetzt schreibe ich dir doch nochmal, weil es sein kann, dass wieder wo was hängt. Ich habe dir eine private Nachricht geschrieben und sie ist noch im Postausgang. Hast du sie vielleicht nicht bemerkt? Wie geht es dir? Bist du noch mittendrin - oder vielleicht hast du auch einfach schon abgeschlossen und dich deshalb aus dem Forum zurückgezogen. Für alle Fälle lasse ich dir Grüße und gute Wünsche da. Und wenn du magst, kannst du gerne schreiben. Im Thread oder privat, wie du magst und - wie es technisch klappt.
Hab einen guten Abend!
Tizia


05.09.2019, 19:25
Profil E-Mail senden

Registriert: 30.08.2019, 00:56
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1994
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Ich habe dir schon über pn geantwortet aber kopiere den Text nochmal hier ins Forum, falls es noch für irgend jemanden eine Bewandtnis haben könnte =)

Hallo Tizia,

lieb dass du mir privat schreibst =)
Leider ist es nun „zu spät“ mich hier im Forum vorab auszutauschen.
Der eigentliche abtreibungstermin wäre heute gewesen, doch ich könnte es letztlich nicht übers Herz bringen, zumal sich mein Freund riesig über das Kind freut.
Da ich selbst keine klare Entscheidung treffen konnte, dachte ich mir, es um seinetwegen auszutragen. Und wer weiß, vielleicht verschwinden auch meine letzten Bedenken und Zweifel wenn das kleine Wesen erst einmal da ist.
Die Schwangerschaft an sich empfinde ich bisher körperlich leider als sehr belastend und unangenehm.
Fast jeden Tag kämpfe ich mit Übelkeit (ohne Erbrechen), Müdigkeit und schmerzen. Erschwerend kommt hinzu, dass ich auf meiner Arbeit hin und wieder recht schwer heben muss, was sich dann auch irgendwann durch einen ziehen im Unterleib bemerkbar macht. Ich weiß, ein absolutes Tabu. Aber ich finde einfach noch keinen Mut es meinem AG mitzuteilen. Denn ich will zum einen nervige fragen und lästereien seitens meiner Kollegen vermeiden und andererseits nicht meine Nachtschicht „aufgeben“ und zur Tagschicht wechseln müssen(die ist bedeutend stressiger).

Ich könnte dir natürlich meine persönlichen Beweggründe die gegen das Kind sprechen erzählen, jedoch ist es nun ohnehin zu spät. Ich kann allerdings sagen, dass es vielleicht eher untypische Gründe sind.

Ps: ich bin in der 11. SSW

Liebe Grüße
Nayuuki


10.09.2019, 08:09
Profil E-Mail senden

Registriert: 25.01.2010, 14:49
Beiträge: 60
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1968
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Nayuuki,
und nun habe ich eine private Nachricht von dir bekommen und sie kann nicht freigeschaltet werden, weil mein Postfach voll war. Ich habe es geleert, aber es scheint doch zu dauern.
Ich melde mich wieder bei dir. Nur, dass du schon mal weißt, wo es (diesmal) hängt ...
Liebe Grüße von Tizia


10.09.2019, 16:38
Profil E-Mail senden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Liebe Nayuuki,

trotz Kommunikationsschwierigkeiten ... ;-)
Ich freue mich über deine Nachricht!
Es ist ein großer Vertrauensschritt von deiner Seite: Vertrauen zu deinem Freund, Vertrauen ins Leben überhaupt. Und letztlich auch Selbstvertrauen: dass das kleine Wesen stärker ist als deine Bedenken und Zweifel.
Auch wenn du sagst, sie sind untypisch. Vielleicht sind sie das gar nicht so? Man kennt sich ja manchmal selbst nicht mehr in so einer Ausnahmesituation. Es geht alles durcheinander in einem. Die Hormone „verwandeln“ den Körper und das belastet. Und sie verwandeln auch irgendwie die Seele. Da findet man sich schwer zurecht .....
Da war dein Freund dann eine Art Leuchtturm: „Es wird gut, ich freue mich schon!“
Dass dein Arbeitsverhältnis jetzt so mühsam ist ... Arbeitest du in der Pflege? Was sagt denn dein Arzt dazu? Ich denke schon, dass du für dich einstehen kannst und dafür die Fragen und Lästereien (was ich ja schon heftig finde ...) der Kollegen ein bisschen respektlos ;-) übergehen kannst. Der Schutz für dich und das Kind hat schon Vorrang. Wie ist deine Perspektive weiter? Du würdest evtl. ein Berufsverbot bekommen? Würde dir das aus kollegialer Sicht etwas ausmachen, so dass du das nicht willst? Sprich bitte mit deinem Arzt darüber. Man muss manchmal das hohe Verpflichtungsgefühl in einem selbst hintenanstellen. Du könntest dich auch einfach so mal krankschreiben lassen aufgrund der Beschwerden. Ohne schon etwas von der Schwangerschaft zu sagen. Überleg´ es dir.
Also – ich freue mich über deine gestrige Nachricht! Schreib´ gerne wieder. Gerne hier öffentlich. Das scheint doch zu klappen.
Liebe Grüße von Tizia


11.09.2019, 10:13

Registriert: 30.08.2019, 00:56
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1994
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Okey :)


11.09.2019, 12:46
Profil E-Mail senden
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallöchen ~

Naja die „normalen“ Ängste und bedenken sind natürlich auch präsent. Aber der Hauptgrund ist ein gänzlich anderer.
Ich schreib es einfach mal sehr gekürzt und ungeschminkt auf. Ich bin in meinem Leben über viele Jahre hinweg, besonders in meiner Kindheit, psychisch wie physisch misshandelt und vergewaltigt worden. Wenn es also etwas gäbe, was ich keinesfalls wollen würde, dann dass die Chance bestünde dass mein eigenes Kind vielleicht ähnliches durchleben müsste. Das würde mir mehr als nur das Herz brechen und mit dieser Schuld könnte ich nicht leben.
Was ich letztlich damit sagen will, ich finde es ehrlich gesagt „egoistisch“ Kinder zu bekommen, insbesondere mit diesem Bewusstsein. Niemand von uns wurde gefragt, ob wir in dieser Welt leben wollen. Völlig egal wie sehr man sich bemüht sein Kind vor sämtlichen Gefahren zu schützt und es für seine Zukunft vorbereitet, die trügerische Sicherheit droht jederzeit einstürzen zu können.
Ich weiß, das klingt alles ziemlich pessimistisch. Für mich ist es allerdings die Realität, die ich selbst schmerzlich erfahren musste. Manchmal wünschte ich mir ich wäre „normal“ dann müsste ich mir über derartige Dinge keine Gedanken machen und könnte mich, wie die meisten, einfach auf das Baby freuen.

Wie dem auch sei..entschuldige diesen deprimierenden Beitrag. Ich hätte mich auch lieber auf „ich hab Angst keine gute Mutter zu sein“ beschränkt aber leider steckt, wie du gelesen hast, deutlich mehr dahinter.

Trotz allem, liebe Grüße =)


15.09.2019, 04:36
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1195
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Gast,


du hast leider schon sehr viel negatives in deinem Leben ertragen müssen und daher kann ich auch verstehen das du es egoistisch findest Kinder zu bekommen. Ich denke so gut wie jede Mutter möchte ihr Kind vor negativen Einflüssen schützen und ich stimme dir zu das niemand zu einhundert Prozent sicher sein kann das er sein Kind davor schützen kann. Aber trotzdem sehe ich es nicht als egoistisch an deshalb ein Kind zu bekommen.

Wenn du über deine negativen Erfahrungen schreieben möchtest kannst du mich gern über PN anschreiben.

Ich schicke dir viel Kraft

Oscar


15.09.2019, 22:22
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 30.08.2019, 00:56
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1994
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo oscar,

Danke für die netten Worte =)


16.09.2019, 06:16
Profil E-Mail senden

Registriert: 25.01.2010, 14:49
Beiträge: 60
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1968
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo, bist du es Nayuuki? Deine schwere Geschichte?

Das ist jetzt nicht so nachvollziehbar, weil ja auch mein Beitrag als "Gast" freigeschaltet wurde.
Ist das die Nachricht, die ich als persönliche Nachricht von dir bekommen sollte?

@Oscar, vielleicht kannst du da was machen, dass das wieder läuft.
Mein Postfach ist von meiner Seite geleert, aber die private Nachricht lässt sich trotzdem nicht abrufen.
Soweit mal zum Technischen.

Und sonst:
Man darf immer die Hoffnung haben, dass Gutes geschieht! Dass du dir das wünschst, ist ein Zeichen von Heilwerden.
Du wirst/würdest dein Kind beschützen, so gut du kannst.
Und wovor man ein Kind nicht beschützen kann - da wird es selbst seinen Weg finden.
Aber es hat dann bei dir gelernt: Ich bin beschützt! Es hat diese gute Erfahrung gemacht.
Und in einem gewissen Rahmen auch du: Es ist gut, dass du da bist! Du hast deinen Weg gefunden und bist noch dabei.
Kann man es so sagen?
Darin bist du doch mit allen Menschen verbunden und bist durchaus "normal". Jedenfalls darfst du Mut haben, Mutter zu sein!

Viel Kraft dir! Tizia


16.09.2019, 13:03
Profil E-Mail senden
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1195
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Nayuuki,


hast du den Beitrag auf dem ich geantwortet habe geschrieben.


Freundliche Grüße

Oscar


16.09.2019, 17:57
Profil E-Mail senden ICQ
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1195
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo Tizia,


ich kann dir bei deinem technischen Problem leider nicht helfen. Das technische macht Jessi.

Versuche mal die Cookies vom Forum zu löschen. Ob es bei deinem Problem hilft weiß ich nicht wirklich, aber einen Versuch ist es wert.


Freundliche Grüße

Oscar


16.09.2019, 18:02
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 30.08.2019, 00:56
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1994
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallöchen ~
Ja der vorige Beitrag kam von mir. Hatte vergessen mich vorher anzumelden sorry :lol:


17.09.2019, 01:33
Profil E-Mail senden
Moderation

Registriert: 25.04.2007, 03:00
Beiträge: 1195
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht: männlich
Geburtsjahr: 1967
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Bitte dringend um Freischaltung meines acc
Hallo,


es ist weiter nicht schlimm das du dich nicht eingeloggt hattest. Ich habe nur nachgefragt um dir zu sagen das mein Angebot weiter besteht.

Freundliche Grüße

Oscar


17.09.2019, 18:40
Profil E-Mail senden ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron