Aktuelle Zeit: 14.11.2019, 20:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Abtreibung noch vor mir 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 13.06.2005, 03:00
Beiträge: 944
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Virginiafriends,

du bist hier immer willkommen. Wenn es dir nach einem AB schlecht gehen sollte, aber auch, wenn es dir den Umständen entsprechend damit gut gehen sollte. Auch solche Rückmeeldungen sind wertvoll.
Und natürlich auch, wenn dir dein Herz doch noch von einem AB abraten sollte.
Das wolltest du gerne hören und ich sage es dir gerne (nochmal): Hör auf dein Herz!
(Denn das meinte ich eigentlich mit meiner Frage, ob du "mit dir selbst im reinen bist")

Alles Gute,
Barbara


09.02.2009, 17:21
Profil

Registriert: 27.11.2006, 03:00
Beiträge: 1876
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1970
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Virginiafriends,
ich glaube du hast mich flasch verstanden.
ich habe mein kind leider auch abgetrieben. und das hat eine wirklich schlimme depression ausgelöst. sicher weiß ich nicht wie es gekommen wäre wenn ich mein kind bekommen hätte. aber ich weiß wie es jetzt ist. am 24.01. hat sich der tag der abtreibung das 3. mal gejährt. inzwischen hatte ich 2 klinikaufenthalte und gehe immer noch zu einer therapeutin.
ich will dir jetzt keine angst machen, aber dir zeigen wie es sein kann.
aber du hast immer noch nicht gesagt was dein herz zu deinem kind sagt.
lieben gruß cordula


09.02.2009, 17:30
Profil
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Achso sorry dann habe ich das falsch verstanden. "mein herz hatte sich nämlich für das kind entschieden".
Hatte damit gedacht das du dich dafuer entschieden hast das Kind zu bekommen und es jetzt bereust.
Tut mir leid das ich es missverstanden habe.


09.02.2009, 18:25
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Tja und wie mein Herz sich fuehlt kann ich nicht genau beschreiben einerseits denke ich "Du schaffst es".
Andererseits denke ich sehr Egoistisch und habe teilweise auch totalen hass auf das "baby".
Manchmal stelle ich mir vor wie es waere wenn es auf die Welt kommt dann im naechsten Moment wuerde ich vor lauter Wut wenn ich koennte was giftiges trinken. Normal ist das sicherlich nicht.


09.02.2009, 18:28

Registriert: 17.05.2008, 22:09
Beiträge: 37
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hi....

finde das Du es Dir echt einfach vorstellt mit dem Abbruch.

Ich kann es nicht beschreiben, aber richtig bewusst wird einem erst hinterher alles. Ich war auch hin und her gerissen.....nagut du hörst dich total dagegen an...aber ich möchte Dir mit meinem Text sagen, das du zum jetztigen Zeitpunkt vielleicht denkst...dannach ist alles so wie vorher......ABER.....wenn ich es richtig gesehen habe ist Deine Freundin gleichzeitig schwanger...meinst du es ist einfach für Dich zu sehen....wie alt jetzt dein Kind wäre und das Eure beiden Kinder jetzt miteinander spielen könnten. Du musst wirklich darüber nachdenken....wie weit du ihn einem Jahr bist.....stell Dir vor Du wünscht Dir dann ein Kind......glaubst du nicht das Du Dir dann Vorwürfe machst.

Man macht den Fehler, wenn man ungewollt schwanger ist...nur an jetzt zu denken......und nicht daran wie man sich später verändert und damit weiterleben muss.

Ich kann mir vorstellen das es Menschen gibt, die das nicht kratzt, aber so wirst du nicht sein...sonst hättest du dich hier nicht angemeldet.
Also bitte bitte...mach keinen Fehler und denk drüber nach.....klar ist das Finanzielle wichtig....und das Kind muss gut versorgt sein.....ach ich möchte keinen überreden, nur vor einem riesen Fehler bewahren.


09.02.2009, 23:36
Profil
Mit Zitat antworten
Beitrag 
@Susi danke fuer deine Antwort.
Nee einfach stelle ich mir das auf keinen fall vor sonst haette ich mich hier wirklich nicht angemeldet.
Wenn es so einfach waere das man in die Zukunft schauen koennte wuerde es jeden besser gehen.


10.02.2009, 00:42
Administration

Registriert: 03.02.2004, 03:00
Beiträge: 2983
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Virginia,

Barbara schrieb:
Zitat:
Versuch doch mal, nicht die Frage zu beantworten, was FÜR den AB spricht.
Sag doch mal, was aus deiner Sicht DAGEGEN spricht. Und wenn du keinen Gegengrund findest...dann ist doch alles klar...oder?


Nahezu alle Antworten, die du hier bislang erhalten hast, möchten dir im Grunde "nur" aufzeigen, dass die psychische Verfassung nach einem AB sehr belastend sein KANN.

Wenn sich trotzem alles in dir sträubt - eben auch mit dieser Gewissheit -, dann werden dir auch weitere Antworten, die in diese Richtung gehen, nicht wirklich weiterhelfen. Dann ist deine Entscheidung tief im Herzen bereits gefallen.

Wichtig finde ich, dass du dir genau dieses Gefühl des Sicherseins festhältst, damit dich im Nachhinein evtl. Zweifel nicht übermannen.
Hilfreich könnte dir dabei auch sein, deinem Kind einen Abschiedsbrief zu schreiben.

Alles Liebe, Ilona

_________________
Niemand kann mehr geben als das, was er in sich gefunden hat (H. Kruppa)


11.02.2009, 11:00
Profil E-Mail senden

Registriert: 19.03.2004, 03:00
Beiträge: 23
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Abtreibung noch vor mir
Hallo,

ich habe gerade Deinen Beitrag gelesen und mich nun doch entschlossen, etwas dazu zu schreiben.

Deine Gefühle und Deine Abneigung gegen das Kind kann ich sehr gut nachvollziehen. Als ich damals vor fast 4 Jahre den positiven Schwangerschaftstest in Händen gehalten habe, hab ich nur geweint. Ich war fassungslos, entsetzt, bestürzt! Ich konnte es nicht glauben!

Ich war damals schon fast 6 Jahre mit meinem heutigen Lebensgefährten zusammen und wir wollten Kinder. Und noch wenige Monate zuvor hatte ich gesagt, dass ich mir nun vorstellen könne, schwanger zu werden. Aber als es dann passierte, war absolut nicht die Zeit dafür - viel hatte sich in meinem beruflichen Leben geänderten.

Am 13.03.2004 habe ich den Abbruch dann vornehmen lassen! Und noch heute ist diese Entscheidung für mich - nein für uns - richtig!
Wir haben dann im August 2005 unsere Tochter bekommen und sind heute sehr glücklich. Mir ging es auch einige Zeit nach dem AB recht gut, aber mit der zeit haben mich doch immer mehr Gedanken und ein großes Gefühlschaos eingeholt.

Ich kann Dir nur den Rat geben, diese ganzen Gefühle dann raus zu lassen und darüber zu reden. Deine Lage kann ich absolut nachvollziehen und ich wünsch Dir Kraft und eine gefestigte Partnerschaft.

Wann immer Du das Bedürfnis hast, schau hier vorbei. Ich selbst war auch lange Zeit nicht mehr da, habe aber nun wieder das Bedürfnis.

Alles Liebe
Susanne


25.02.2009, 17:28
Profil E-Mail senden YIM

Registriert: 25.02.2009, 20:41
Beiträge: 2
Geschlecht: weiblich
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Abtreibung noch vor mir
Hallo Virginia,

Susanne ist wohl die erste hier, die mal nicht gesagt hat: "Hör doch bitte auf dein Herz, du wirst es sonst bitter bereuen, da MÜSSEN doch Muttergefühle aufwallen etc."
Ich kann mich nach dem Lesen einiger Beiträge hier nur einem Gästebuchbeitrag anschließen, indem vermutet wird, dass es sich hier um ein religiös eingefärbtes Forum handelt, das doch sehr antiabtreibungsmäßig drauf ist.
Ich (und meine Partner) habe zwei Abtreibungen psychisch und physich sehr gut verkraftet, was ich von den Auswirkungen der die Geburten meiner beiden Kinder auf mein (und deren) Leben, nicht behaupten könnte.


25.02.2009, 23:18
Profil E-Mail senden

Registriert: 28.02.2009, 14:10
Beiträge: 4
Geschlecht: weiblich
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Abtreibung noch vor mir
Hallo, Virginia, jetzt hast Du Dich lange nicht gemeldet. Wie geht es Dir denn inzwischen? Lass doch wieder von Dir hören.
redclayhalo


04.03.2009, 00:42
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: