Aktuelle Zeit: 22.10.2021, 03:49




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Ich fühle michso egoistisch 
Autor Nachricht

Registriert: 16.12.2014, 21:23
Beiträge: 4
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1983
Mit Zitat antworten
Beitrag Ich fühle michso egoistisch
Hallo zusammen,
ich habe mich heute hier angemeldete weil ich so sehr hoffe ein paar andere Ansichten könnten mir helfen.
Ich bin zur Zeit in der 5 Woche schwanger (5+2) und ich trage mich seit ich es weiß mit dem Gedanken das Kind nicht zu bekommen.
Ich bin 31 und habe eine Tochter (14 Monate) und eine stabile Beziehung, mein Freund hat sich gefreut auch wenn er ebenfalls findet das der Zeitpunkt nicht so toll ist. Ich habe einen festen Job und wir ziehen bald in unser eigenes Haus in dem auch zwei Kinderzimmer vorgesehen sind...
Aber dieser Unfall wirft mich völlig aus der Bahn. Wir haben mit Persona verhütet aber trotzdem hab ich am Samstag einen positiven Test in der Hand gehalten.
Was mich jetzt ständig bewegt:
Der Abstand ist so eng, meine Große ist bei der Geburt des Zweiten nicht mal 2 Jahre alt
Ich habe gerade wieder mit arbeiten angefangen und kann als schwangere direkt wieder nur Hilfsarbeiten machen (Ich bin Polizistin da darf man schwanger fast nichts mehr machen)
Ich hatte eine sehr ausgeprägte und langdauernde schwangerschafsdepression und seit ich weiß das ich schwanger bin habe ich schon wieder Panik vor dieser Zeit
Ich fühle mich einfach nicht bereit dazu, habe Angst mit zwei so kleinen Kindern nicht klar zu kommen und zu versagen
Ich habe gerade erst wieder das Gefühl mein Leben einigermaßen selbst zu steuern und genießen zu können. Ich habe Angst das alles gleich wieder zu verlieren
Ich will einfach nicht schwanger sein, schon wieder, jetzt schon wieder. Ich habe das doch gerade erst alles hinter mir gelassen.

Ich hoffe die ganze Zeit auf eine FG. Ist das nicht krank? Und ich denke das ich erleichtert wäre. Kann man das sein? Froh ein Baby verloren zu haben?

Was soll ich nur machen. Ich bin so durcheinander und weiß nicht ob das noch der Schock ist oder ich es wirklich von Herzen einfach nicht möchte. Und wenn ja was dann? Treibe ich dieses Kind ab um dann in einem Jahr eines zu bekommen? Wie assi kann ich denn sein? Ich weiß nicht was ich von mir selber halten soll.

Ich bin dankbar über jeden Tip, Hinweis, Kommentar


16.12.2014, 21:55
Profil E-Mail senden

Registriert: 03.12.2014, 01:38
Beiträge: 23
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1974
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Ich fühle michso egoistisch
Hallo,
Meine ersten beide Kinder sind 19 Monate auseinander. mein drittes Kind kam zum zweiten mit einem Abstand von 3 Jahren. Sicherlich die ersten 1 1/2 Jahre mit den beiden kleinen Mäusen waren sehr anstrengend. Aber dann wurde es auf einen Schlag besser! Die beiden haben einander und spielen super miteinander! Rückblickend finde ich war der Umgang der beiden kleinen miteinander immer besser als jetzt mit dem kleinen. Sie wurden miteinander groß haben sich weniger gezankt. Jetzt (meine Kids sind jetzt 7, 5 1/2 und 2) gibt es viel Streiterei mit dem kleinen. Weil er Dinge klaut kaputt macht usw....
Ich habe heute vor 3 1/2 Wochen leider aus medizinischen Gründen, meinerseits. Einen Abbruch machen müssen und leide sehr und weiß nicht wie alles weitergehen soll-ich funktioniere nur... Ich bereue diese Entscheidung zutiefst und frage mich täglich ob es nicht auch anders gegangen wäre.
Ich glaube aber auch dass es einfacher ist damit umzugehen wenn man fest von seiner Entscheidung überzeugt ist. Wenn man aber auch nur den Hauch eines Zweifels hat, sollte man sich meiner Meinung nach vor allem sich selbst zuliebe für das Kind entscheiden- auch wenn man weiß dass die Anfangszeit anstrengend wird... Das bessert sich.

Alles liebe und Gute
Egal wie du dich entscheidest
Trix (40 Jahre)


16.12.2014, 23:25
Profil E-Mail senden

Registriert: 27.11.2006, 03:00
Beiträge: 1885
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1970
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Ich fühle michso egoistisch
liebe zerrissen,
vor 9 jahren um die zeit stand ich genau vor der gleichen situation wie du jetzt. ich kann dir das sehr gut empfinden.

ich denke, dass ihr noch zeit habt alles zu überdenken, überstürzt bitte nichts.

den perfekten abstand bei kindern gibt es sicherlich nicht. meine sind 4 jahre und 7 monate auseinander. im nachhinein betrachtet finde ich es zu lange, denn sie haben inzwischen kaum noch berührungspunkte. dafür war sicher das 1. jahr mit dem 2. kind einfacher, weil der große schon selbstständiger war. es hat sicher alles seine vor und nachteile.

ich finde es nicht krank dass du auf eine fehlgeburt hoffst. mir ging es damals genauso. es würde einem halt die entscheidung abnehmen.

ich habe damals mein baby in der 12. woche abgetrieben. mir ging es nach dem abbruch überhaupt nicht gut. hatte totale depressionen. ich will dir keine angst machen, nur zeigen was passieren kann, aber nicht muss.

ich wünsche dir/euch viel kraft für DEINE/EURE entscheidungsfindung.

herzlichst cordula


17.12.2014, 00:20
Profil
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Ich fühle michso egoistisch
Sprich vielleicht auch noch mal mit deiner Krankenkasse. Wenn du Angst vor der ersten Zeit hast, kannst du bei denen eine Haushaltshilfe beantragen... Leider hat mir vor meinem Abbruch keiner diesen Tipp gegeben. Denn jetzt weiß ich dass meine Kids auch versorgt gewesen wären wenn ich länger im Krankenhaus gewesen wäre. Vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidungsfindung auch ein wenig.


17.12.2014, 09:24

Registriert: 16.12.2014, 21:23
Beiträge: 4
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: 1983
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Ich fühle michso egoistisch
Ich danke euch sehr!
Ich werde wohl trotzdem mal ein Gespräch mit einer Beratungsstelle wahrnehmen, aber eure Beiträge haben mich sehr ermutigt das Baby eher doch zu behalten.
Es tut wirklich gut sich diese Sachen einmal von der Seele zu schreiben, danke das es so ein Forum gibt und DANKE das ihr reagiert und helfen möchtet!
Ich wünsche euch ganz viel Kraft damit ihr mit euren Entscheidungen leben lernt und das Leben wie es jetzt ist genießen könnt!


17.12.2014, 21:20
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: