Aktuelle Zeit: 23.01.2020, 09:37




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Brauch ein bisschen Zuspruch 
Autor Nachricht
Konflikt-Beratung

Registriert: 09.04.2005, 03:00
Beiträge: 1830
Geschlecht: weiblich
Mit Zitat antworten
Beitrag 
@ Liebe Nola,

jetzt aber auch noch eine Nachricht an dich. Sortiere den Kommentar vom Gast als das ein, was es ist. Die Richtung ist klar und es kann wahrscheinlich die Seite bzw. die Seiten die gegen ein Kind sprechen nicht gesehen werden. Mein Eindruck ist, dass du dir deine Entscheidung nicht leicht machst und dir auch darüber bewusst bist, dass du deinen Preis dafür bezahlst, egal wie du dich entscheidest.

Wie deine Entscheidung auch ausfällt, du hast hier im Forum immer jemanden, der bereit ist "zuzuhören" und dich mit deiner Geschichte zu nehmen wie du bist. Im geschlossenen Forum bist du dann auch etwas geschützter vor unliebsamen :x Gästen.

Ich wünsche dir alles Gute und weiter so ein bewusstes Umgehen mit deiner Situation.

Liebe Grüße von

Andrea


28.03.2006, 10:04
Profil

Registriert: 17.03.2006, 03:00
Beiträge: 13
Wohnort: NRW
Mit Zitat antworten
Beitrag 
@gesa: nicht nur, dass "gast" uns angreift, sie versucht gleichzeitig nola´s lebens-situation zu demontieren - ist natürlich äußerst "hilfreich und qualifiziert": nola befindet sich eh schon in einem psychisch labilen zustand, da stellt man den "rest" dann auch gleich mal in frage, ist ja eine gute gelegenheit, eine runderneuerung in betracht zu ziehen ??? :evil:

ich finde den beitrag von gast nicht nur völlig fehl am platze und unqualifiziert, sondern halte ihn auch für gefährlich in nola´s situation.

was nola jetzt braucht, ist unterstüzung und verständnis von ihrer familie, die sie ja auch bekommt - durch völlig unnötige und abwegige bemerkungen wird sie jetzt unter umständen auf gedanken gebracht (weil z.z. emotional sehr angreifbar), die noch mehr probleme bringen...

@nola: ich bitte dich nur um eines: ignorier diesen beitrag :!:
nimm den inhalt nicht an, er ist unqualifiziert und mit sicherheit hingeschrieben, ohne dass darüber nachgedacht wurde, was es für dich in deiner situation bedeuten könnte. die beweggründe für dieses statement liegen für mich völlig im dunkeln - und ich weiß auch nicht, ob ich sie wissen möchte, denn auf weitere solcher beiträge kann man hier verzichten.

lieben (und auch verärgerten) gruß
astrid

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmung, das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)


28.03.2006, 10:35
Profil

Registriert: 23.03.2006, 03:00
Beiträge: 150
Wohnort: Braunschweig
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Ihr lieben,

ich muß zugeben, heut morgen beim ersten, flüchtigen, lesen des Beitrages von "Gast" war ich doch ein wenig geschockt. Aber beim zweiten lesen, dachte ich mir nur, was glaubt die eigentlich wer sie ist, mein Leben so kaputt zu reden.

Und das ich damit richtig liege, zeigen mir eure Kommentare dazu.

Zum Glück wurde der Beitrag gelöscht und daher verzichte ich auch weiter darauf einzugehen.

Ich habe meine Entscheidung getroffen und bin sicher, das dies die richtige Entscheidung ist. Auch wenn ich genau weiß, das ich hinterher hin und wieder leiden werde.

Morgen früh ist es soweit und ich habe eine Sch... Angst vor dem Eingriff und der Narkose. Hatte abgesehen vom Kaiserschnitt noch nie irgendeinen Eingriff unter Narkose und das war damals eine ganz andere Situation.

Ich glaube diese Angst ist es auch die mich zur Zeit davon abhält über das Kind nachzudenken und das ist auch ganz gut so.

Liebe Grüße Nola


28.03.2006, 13:51
Profil
Administration

Registriert: 03.02.2004, 03:00
Beiträge: 2983
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Nola!

Diese Angst, von der du sprichst, hatte ich auch. Und ich vermute, dass wir alle sie dir mit Abermillionen lieben Worten nicht nehmen können!

Und du hast Recht; sie schützt auch!

Bei mir war es so (ich kann jetzt wirklich nur von mir sprechen, also bitte übertrage es nicht), dass ich durch diese Angst im Nachhinein eine enorme Erleichterung verspürt habe! Erleichterung, weil es geschafft war, weil der Druck der Angst beseitigt war.

Aber (und das ist wieder nur meine eigene Erfahrung), es kam dann irgendwann doch das "böse Erwachen"!

Ich schreibe dir das nicht, um dir noch zusätzlich Bange zu machen, sondern, damit du dich auch ein bisschen drauf einstellen kannst. Wie gesagt, es muss nicht passieren, aber es kann!

Und für diesen etwaigen Moment, möchte ich dich jetzt einfach wissen lassen, dass wir dann für dich da sind!

Herzlichst und alles, alles Liebe, Ilona

_________________
Niemand kann mehr geben als das, was er in sich gefunden hat (H. Kruppa)


28.03.2006, 14:04
Profil E-Mail senden
Mit Zitat antworten
Beitrag 
liebe nola,

ganz schnell, muß gleich arbeiten, daher auch eben ohne einloggen :wink: :

alles, alles Gute für dich heute !!! bin in gedanken bei dir und wir würden uns hier alle freuen, wenn du dich wieder meldest, sobald du wieder kannst.

angst vor der narkose hatte ich auch sehr - ich war die ganze zeit vor dem eingriff sehr gefasst, nur als man mich dann in den OP rief, kullerten die tränen...

fühl dich gedrückt & einen ganz lieben gruß
astrid


29.03.2006, 09:14

Registriert: 23.03.2006, 03:00
Beiträge: 150
Wohnort: Braunschweig
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo,

danke für die lieben wünsche,

habe es hinter mir und fühle mich, abgesehen davon das ich todmüde bin(hab die ganze Nacht nicht geschlafen), gesundheitlich erstaunlich gut.

Aber ansonsten fühle ich im Augenblick garnichts, weder Erleichterung noch Trauer. Naja kommt sicher von den Beruhigungsmitteln.

Werde noch berichten, aber jetzt muß ich wieder auf mein Sofa.

Gruß Nola


29.03.2006, 17:58
Profil

Registriert: 23.03.2006, 03:00
Beiträge: 10
Mit Zitat antworten
Beitrag Hallo Nola
Schön, dass du uns gleich geschrieben hast! Ich wünsche dir alles Gute beim Verarbeiten!
Alles Liebe!


29.03.2006, 18:09
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: