Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 18:02




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 habe morgen termin.. 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 20.04.2006, 03:00
Beiträge: 13
Mit Zitat antworten
Beitrag habe morgen termin..
..beim doktor.ich tippe mal,dass ich schwanger bin.denke,so 4-5 ssw...
war am 27 märz beim arzt ,um mir den nuvo-ring verschreiben zu lassen,da war ich noch nicht schwanger.im märz habe ich meine regel am 10 bekommen.
am 13 april habe ich einen test gemaxcht,der negativ war,und ich mich voll gefreut habe,da wir schon 4 kinder haben.und ich möchte keine mher bekommen.nun weiss ich nicht,wie das passieren konnte:(
haben immer verhütet.hatte eine magenentzündung und habe auch ziemlichen eisenmagel.bekomme tabletten für magen und eisenmagel.
dachte erst,die regel verschiebt sich deshalb(was auch angehen konnte,da ich auch abgenommen habe aber ich habe ziehen im bauch,der busen ist angeschwollen.und mir ist übel.
unser jüngster wird bald 2 jahre alt.und ich kann derzeit kein kind mehr bekommen,können wir uns auch nicht leisten.
was kostet(blöde ausgedrückt)eine abtreibung?und wielange kann man die abtreibepille nehmen?hoffe,mein doc hat irgneeine möglichkeit-
man uss ja zwischen beratung und abtreibung 3 tage warten,oder?
meine tochter hat auch zudem bald konfirmation,deshalb werde ich ne woche länger warten müssen..mensch,ich könnte echt heulen:(
ich habe im netz auch von den ganzen nebenwirkungen gelesen,und habe angst,dass ich bei der einnahme der tasblette verblute oder ich bei einer ausschabung was passiert.bin noch nie opperiert worden,und will auch keine vollnarkose..geht es mit örlticher betäubung?bestimme ich,welche narkose ich beomme,ob örtlich oder voll??


20.04.2006, 12:07
Profil

Registriert: 05.03.2006, 03:00
Beiträge: 500
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Flower,

ich glaube du bist dir schon sicher das du schwanger bist,zumindest hört sich das so an!!!
Also bis zur 7.Woche kannst du mit der tablette (Mifegyne) den AB vornehmen lassen! Ich habe diese "Infoseiten" erst nach meinem AB gelesen und da bin ich schon ziemlich froh drüber! Ich denke fast die sind von gegnern dieser Tabletten geschrieben worden!! Natürlich will ich das auch nicht verharmlosen Nebenwirkungen gibt es schon, wie bei jedem anderen Medikament auch!Darüber wirst du aber von deinem Arzt aufgeklärt und erzähl ihm ruhig von deinen Ängsten!
Am ersten Tag bekommst du 3 Tabletten im KH und kannst wieder nach Hause,zwei Tage später bekommst du dann 2 Tabletten Prostaglandin und bleibst dann so 3-4 Std. im KH,da die auf den Kreislauf schlagen können,aber nicht müßen!!! In der Zeit sollte dann auch die richtige Blutung einsetzen! (meist fängst du aber schon ein -zwei Tage nach der Mifegyne an zu bluten!!!
Also das Bluten kann schon ganz schön heftig sein,ich dachte auch ich verblute,aber das war noch "normal"!!
Ich hatte auch große Angst vor den Tabletten und den Nebenwirkung und mir wurde auch vorgeschlagen dann gleich eine Absaugung oder Ausschabung vornehmen zu lassen,in dem KH ging es nur unter Vollnarkose,da hatte ich allerdings noch mehr Angst vor!
Ich würd sagen du solltest das mal alles mit deinem FA besprechen!! Vielleicht hast du ja nochmal Glück gehabt und bist ja doch nicht schwanger!!!

Ganz liebe Grüße TJ


20.04.2006, 12:28
Profil

Registriert: 20.04.2006, 03:00
Beiträge: 13
Mit Zitat antworten
Beitrag 
denke,dass ich schwanger bin :( habe echt angst davor,mensch wir haben nur ein kleines auto,und meine grosse bleibt meist zuhause(will eh meistens nimmer so mit)und wenn wir ausflüge machen,dann kommt meine schwiegermutter mit.
bin schon echt traurig,dass wir es nicht behalten können.könnte auch schon wieder heulen:(aber es geht wirklich nicht.schlimm ist,das ich schon merke,dass sich mein körper verändert,denn ich habe angeschwollene brüste und es ziept im unterleib.
bete,dass ich nicht soweit bin.denn wenn das herzchen schlägt hätte ich sicher ein schlechtes gewissen.ich gehöre zu denne,die gesagt haben,dass sie nie abtreiben könnte...und nun????hatte auch eine ehekriese mit meinen mann.und nun kommt das baby?das geht alles nicht,was ist,wenn es nicht mehr so klappt mit mir und meinen mann?dannn sitze ich hier mit 5 kindern :( werde morgen zum arzt gehenm,und mich erkundigen.und dann zur beratung.kann ich da auch ohnen termin hin?


20.04.2006, 12:38
Profil

Registriert: 12.04.2006, 03:00
Beiträge: 214
Mit Zitat antworten
Beitrag 
oh je, das hört sich aber böse an, eigentlich sagst du, du willst das kind, aber die umstände passen nicht.. ohje ohje..
überleg doch mal, ob vielleicht eine pflegefamilie für dich in frage käme? kann man ja offiziell machen.. so hättest du das schlechte gewissen wegen dem abbruch vielleicht nicht.. ok, vielleicht sagst du, ich könnte es auch nicht weggeben, aber vielleicht bessert sich bis dahin eure situation oder du kannst nach einer kurzen zeit das kind wieder zu dir holen..

ich wünsche dir alles alles liebe!!


20.04.2006, 12:49
Profil E-Mail senden

Registriert: 05.03.2006, 03:00
Beiträge: 500
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Von mir auch ein oje...
ich dachte du bist dir schon ganz sicher und wolltest nur jetzt infos!!!
Also ich mußte einen Termin machen für die Beratung und meine war fürn A....!! Wenn sie dir gleich den schein in die Hand drücken wollen,dann bitte sie doch noch um ein Gespräch oder geh zu einer anderen Beratungsstelle!!!! Ich wurde bei meinem ersten AB-Termin wieder nach Hause geschickt,weil auf dem Us noch kein embryo zusehen war,erst ne woche später wurd es gemacht,nachdem die Ärztin den Herzschlag gesehen hat! :( Ich hab ihn nicht gesehen,aber sie meint ihn gesehen zu haben!?

LG TJ


20.04.2006, 12:57
Profil

Registriert: 20.04.2006, 03:00
Beiträge: 13
Mit Zitat antworten
Beitrag 
ich hoffe ja,das man noch keinen herzschlag sehen wird,werde auc nicht auf das gerät schaun...werde dem doc auch bitten,mir nichts zu agenm,falls er dort was sieht..das könnte ich nicht.ja irgendwie bin ich mir sicher,dass ich das baby nicht möchte,aber auf der anderen seite zerreist es mir das herz*wiederheulmuss*es ist ja schliesslich mein baby ..aber finanzeill gehts echt nicht:(


20.04.2006, 13:01
Profil

Registriert: 20.04.2006, 03:00
Beiträge: 13
Mit Zitat antworten
Beitrag 
eine pflegefamilie kommt nicht in frage,wenn ich das kleine im ultraschall winken sehn würde oder es strampeln spühre,dann könnte ich es niemansl weggeben.dann würde ich es behalten wollen.das würde mir noch mehr das herz zerreissen.habe ja 4 geburten hinter mich gebracht,und es ist echt schön,son wurm im arm zu halten,oder den diicken bauch zu tragen.aber ich glaube,es ist ,auch für meine anderen kinder,besser,wenn alles so bleibt,wie es ist.weuiss nicht,ob ich mit einem 5. kind klar kommen könnte m,es ist schon so manchmal stressig mit den kindern


20.04.2006, 13:04
Profil

Registriert: 20.04.2006, 03:00
Beiträge: 13
Mit Zitat antworten
Beitrag 
danke euch auch für die infos,das was ich im netz gefunden habe,war schlimm..da bekommt man auch angst,wenn man die bilder sieht.
hoffe,dass der doc nicht zu lange wartet,dass ich ganz am anfang bin ,oder erst gar nicht schwanger


20.04.2006, 13:09
Profil

Registriert: 05.03.2006, 03:00
Beiträge: 500
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mit Zitat antworten
Beitrag 
ich weiß garnicht was ich dir jetzt sagen bzw schreiben soll!!?? Ich hoffe so sehr das du nicht schwanger bist,denn ich glaube das wird die schwerste Entscheidung deines Lebens! So wie du schreibst würdest du eigentlich gern das Baby bekommen,aber du siehst keinen Lösungsweg!!! Bitte lass dich doch in beide richtung berate,was wäre wenn....Hoffe das du ein gutes Beratungsgespräch bekommst und dann wirklich sagen kannst nein das geht nicht ich kann das Kind nicht bekommen oder eben doch! Ich hab neulich hier gelesen,das eine Frau sich ein Au-pair genommen hat die sie total entlastet hat! Ich glaub du kannst sogar ne Haushaltshilfe beim Jugendamt holen!!! Informier dich erst gut und wäge alles ab,wenn du dann hinter deiner Entscheidung stehst,kannst du es auch besser verarbeiten,nicht das du hinterher sagst hätt ich das doch vorher gewußt!! Ich hoffe du verstehst was ich mein ich will dich zu keiner Seite hin überreden,möchte nur das du 100% hinter dir stehst!!!

Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die nächsten sehr schwierigen Tage und egal wie du dich entscheidest hier verurteilt dich niemand!!!!!

Alles Liebe TJ


20.04.2006, 13:15
Profil

Registriert: 18.09.2005, 03:00
Beiträge: 61
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo,

ich war in der gleichen lage, ich hatte bereits 4 kinder 12,11,7 und 6 Jahre der Kinderwunsch war für mich erledigt, ich wollte nicht mehr, trotzdem war es sehr schwer für mich.
Also Ausschabung ist einfacher, dauert 10 Minuten dann ist man wieder fit, du musst dir von der KK eine Kostenübernahmebestätigung schicken lassen.
Zur Beratung brauchst du einen Termin.
Ich sag dir ehrlich hör auf dein Herz, wenn es nur am Auto liegt da findet sich eine Lösung. Welche Gründe hast du noch :?:
Es ist schlimm wie man sich fühlt, ich kann es dir nachfühlen.

LG
bibi


20.04.2006, 14:23
Profil

Registriert: 20.04.2006, 03:00
Beiträge: 13
Mit Zitat antworten
Beitrag 
das mit dem auto ist nur ein beispiel..es ist auch so,dass wir nicht grade viel geld haben.mein mann hat nun ein job ,nach langer arbeitlosigkeit,bekommen.und nun könnte es uns vielleicht etwas besser gehn,aber was ist,wenn er den job verliert?er ist ja noch in der probe...
das geht eigentlich nur ums finanzielle und ich bae angst,meinen anderen kinderen nicht gerecht zu werden.ist ja jetzt schon manchmal ganz schön stressig,dann hatten mein mann und ich total eheprobleme,und es läuft derzeit besser.aber was ist ,wenns wieder schief geht??ich stehe dann mit 5 kindern alleine da:(und das werde/würde ich nicht schaffen.
muss ich noch mit der krankenkasse reden,bevor ein ab gemacht wird????mensch,dass zieht sich ja alles in die länge:(hoffe auch,dass es nur stressbedingt ist,das ich nicht schnwager bin.der test,den ich am 13. gemacht habe,war ja negativ und er war zu 99,9%sicher.und ich habe auch alles richtig gemacht.war ein frühtest.dann muss sich meine regel echt total verschoben haben,denn normal bekomme ich sie immer am 7 .,durch den feb. mit nur 28 tagen hatte ich sie am 10 bekommen und nun warte ich...kann ja nur ganz am anfang sein,oder???tippe mal drauf,dass es am 13 noch nicht so weit hätte sein können,dass der schwangerschafttest anzeigt :?:
meine kinder sind fast so,wie deine@bibi


20.04.2006, 17:52
Profil

Registriert: 20.04.2006, 03:00
Beiträge: 13
Mit Zitat antworten
Beitrag 
und wie ist das,wenn der mann verdient?mein mann arbeitet ja nun wieder?und geht das alles schnell?möchte nicht noch wochenlang rumlaufen ,nur wegen dem ganzen papierkrams...wenn dann möglichst schnell...damit mir nicht weiter so übel ist oder mein busen anschwillt:(dadurch macht sich das baby ja nun noch mehr bemerkbar :(


20.04.2006, 19:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: