Aktuelle Zeit: 11.12.2019, 13:21




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Schwanger!!!!! 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 12.05.2006, 03:00
Beiträge: 7
Mit Zitat antworten
Beitrag Schwanger!!!!!
Hallo

Ich war heute bei meinem Frauenarzt dieser hat zu meiner großen Überraschung festgestellt das ich schwanger bin! Aber auch wenn ich wollte ich kann dieses Kind nicht bekommen!

Ich werde dieses Jahr gerade mal 19.Bin mitten in meiner Ausbildung fast im 2 Lehrjahr!Wenn das nicht so wäre würde ich das Kind sofort bekommen!!
Mit meinem Freund bin ich seit 2 Jahren zusammen so toll läuft die Beziehung nicht mehr!Ich wollte schon schluss mit ihm machen aber ich konnte nicht!

Und jetzt bin ich schwanger wenn meine mutter das erfährt!!
Sie ist schon einmal Oma von meinem Bruder die freundin hat ihr kind mit 19 bekommen,wenn ich daran denke was sie damals davon hielt daran würd sich nicht viel geändert haben!

Ich habe angst davor nächste woche dienstag habe ich einen termin bei meiner frauenärzten zur OP Beratund!Davor habe ich nicht ganz soviel angst ich vertraue ihr, aber dann der termin zur abtreibung ich habe solche angst davor!Ich möchte nicht das es irgendwer weiß ich will nicht wisssen was meine freunde darüber dann denken!Aber wie soll ich da alleine durch ohne mit jemanden zu sprechen!

Dazu muss ich sagen das ich nie ganz stabil in konflikt situationen war ich habe mich früher selbst verletzt ich will da nicht wieder hinkommen aber ich traue mich nicht mit jemanden zu reden.Ich vertraue in dieser hinsicht niemanden!


12.05.2006, 18:15
Profil

Registriert: 12.05.2006, 03:00
Beiträge: 7
Mit Zitat antworten
Beitrag danke für die hilfreichenworte
ich bin erst in der 2 oder 3 ten woche!
ich würde das kind bekommen wenn ich schon auf eigenen beinen stehen würd, das tue ich aber nicht ich wohne noch zuhause, komme mit meinem ausbildungsgehalt überhaupt nicht klar und bin auch noch viel zu sehr kind um ein eigenes zu bekommen!
Ich muss zu geben das ich früher immer gesagt habe wenn ich schwanger werde treibe ich nicht ab, denn dann bin ich selbst schuld!Und jetzt das obwohl ich die pille nehme und das immer ich habe sie nie vergessen! Meine Zukunft ist mir wichtig ich willl etwas im leben erreichen und ich denke so hart es auch ist für mich ist da passt ein kind noch nicht rein!Ich will auf jeden fall später kinder ich liebe kinder habe selbst eins von anfang an begleiten seit ihrer Geburt von freundin die tochter ich liebe sie abgöttisch!Aber für mich ist es einfach zu früh!Hätte ich die möglichkeit dieses Kind zubekommen, ohne einschränkung für meine ausbildung und das ich für das kind da bin und ihm auch etwas bieten könnte wurde ich es sofort bekommen!Aber wie soll das gehn mit meinem freund ist fast schluss der fällt schon mal so gut wie weg denn er könnte sich auch nicht um das kind kümmern er ist kaum älter als ich und arbeiten nur nebenbei verdient also nicht viel und zeit hätte er aber trotzdem nicht sich um das kind zu kümmern er will auch dieses jahr eine ausbildung beginnen!Meine Eltern sind beide voll berufstätig die könnten sich also auch nicht um das kind kümmern wenn ich arbeite!Dazu arbeite ich auch noch im einzelhandel das heißt ich fange zwischen 6 Uhr und 12 Uhr an und habe frühestens 14:30 schluss aber oft genung spät dann bin ich auch erst um 21 uhr zuhause!Es spricht zuviel dagegen, ich weiß nicht wie ich damit klarkommen werde aber ich muss es wohl abtreiben und ich muss mich wohlauch jemanden von meinen freunden anvertrauen denn alleine werde ich das nicht schaffen!aber in dieser hinsicht vertraue ich niemanden es könnte glaube ich niemand für sich behalten und ich will nicht das es wie die neuste nachricht herum getratscht würd!!


12.05.2006, 18:58
Profil

Registriert: 12.05.2006, 03:00
Beiträge: 7
Mit Zitat antworten
Beitrag 
ich war letzte woche beim arzt und da hatte sie noch nichts gesehen und heute hat sie dann wohl was gesehen deshalb hat sie gesagt das ich wohl noch ziemlich am anfang der schwangerschaft sein muss!


12.05.2006, 19:24
Profil

Registriert: 28.08.2005, 03:00
Beiträge: 279
Wohnort: Bergen
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Janina,

also ich verstehe Deine Situation voll und ganz.
Ich wil Dir vielleicht kurz mal meine Geschichte, und die von einer Freundin erzählen. Also, ich bin heute 21 Jahre alt. Ich wurde mit 17 schwanger, von einem Mann, der 13 Jahre älter ist als ich. Wir waren noch keine 4 Monate zusammen, als es passierte. Tja, aber obwohl keiner mit mir redete, weder der Kerl noch meine Eltern, aber da war ich stark genug, und habe mich für meine Tochter entschiede. Tja, im August kommt sie in den Kindergarten. Ich bin seit fast 3 Jahren von dem Kerl getrennt, er kümmert sich nicht um sie, und das ist auch gut so. Mit 20 wurde ich wieder schwanger, und da war ich nicht stark genug, mich gegen meine Eltern durchzusetzen, und obwohl ich es bereue, weiß ich, das es richtig war. Denn der Erzeuger war kriminell und hat uns sehr zugesetzt. Doch jetzt wünsche ich mir ein Kind.
Und nun zu meiner Freundin. Sie wurde anfang 2. Lehrjahr schwanger, und hat sich auch für das Kind entschieden. Und als der kleine 2 Jahre war, hat sie da weiter gemacht, wo sie aufgehört hat. Der kleine ist bei einer Tagesmutter, das wird vom Jugendamt bezahlt. Mittlerweile ist auch er 3 jahre alt. Sie sagt es ist hart, aber es geht. Und es geht beiden mit der Situation gut.
Ich will DIch damit nicht beeinflussen, wollte Dir nur mal so zwei Geschichte zeigen, wo sich sehr sehr früh für das Kind entschieden wurde.
Ich will auch meine Ausbildung machen, und das wird dann auch mit Tages mutter sein, aber es gibt für alleinerzeihende Mütter sogar schon halbtagsausbildungen.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.
Liebe Grüße Sammy


12.05.2006, 22:02
Profil

Registriert: 12.05.2006, 03:00
Beiträge: 7
Mit Zitat antworten
Beitrag hi
Hi

Das heißt also, ich müsste meine ausbildung abbrechen kann aber später dort weiter machen wo ich jetzt bin?Aber mein jetziger Arbeitgeber muss mich nicht wieder einstellen oder?Und wie lange dürfte ich dann noch arbeiten?das Jugendamt stellt mir eine Tagesmutter die immer für mein Kind da wäre wenn ich arbeiten muss??Ohne das ich etwas zahlen muss???
Auch bei solchen schichten wie ich sie habe im einzelhandel?
Aber wer stellt denn eine junge mutter als auszubildende ein kaum jemand oder??
Und was ist mit der zeit zwischen geburt und das ich wieder arbeiten muss!wenn meine eltern damit nicht klarkommen muss ich ausziehen und mit kind wäre die wohnung eh zu klein! Wie soll ich das finanziell machen?


13.05.2006, 22:27
Profil

Registriert: 12.05.2006, 03:00
Beiträge: 7
Mit Zitat antworten
Beitrag 
das heißt ich gehe 6 wochen vor der geburt und kann 6 wochen danach wieder arbeiten und mein arbeitgeber muss mich wieder einstellen?Und in der Zeit kümmert sich eine tagesmutter?Und ich kann meine ausbildung normal beenden?


13.05.2006, 23:00
Profil

Registriert: 12.05.2006, 03:00
Beiträge: 7
Mit Zitat antworten
Beitrag 
danke danke danke


14.05.2006, 00:04
Profil

Registriert: 12.05.2006, 03:00
Beiträge: 7
Mit Zitat antworten
Beitrag hi
wenn ich wirklich soviel unterstützung bekommen kann!Dann möchte ich das kind bekommen!Ich müsste wenn ich das kind abtreiben lasse ja eh noch zur beratung und die können mir ja auch einiges dazu sagen!


14.05.2006, 17:09
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: