Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 10:15




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Komme zu keinem Ergebniss..... 

Werbung wird nicht durch www.nachabtreibung.de bereitgestellt, sondern durch Google.
Autor Nachricht

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Britt,

nein der Arzt der macht nicht den Abbruch meinte nur damit ich lass mir sagen wohin ich mich wenden muss für den AB und das ich das gleich am Montag alles erledige.
Heute bin ich etwas "Neutraler"kein Nein und kein Ja ,klar habe ich ständig und ununterbrochen nur diesen Gedanken im Kopf aber nicht ganz so schlimm wie es manchmal ist.
Überlege hin und her,komme zu keinem Ergebniss!
Würde ich meinen Freund noch lieben dann wäre es glaub ich etwas leichter,leider bin ich mir darüber aber auch nicht mehr im Klaren.
Seit meiner Schwangerschaft sind meine GEfühle für ihn ziemlich abgeflaut.
Es ist nicht so das wir zuvor ne tolle Bez.hatten,der GEdanke mich zu trennen war schon länger da aber das Gefühl für ihn war noch vorhanden,zumindest so das mir unsere Bez. wichtig war.
Momentan ist mir meine Bez.sowas von egal,er soll machen was er will,möchte mich weder anfassen lassen noch mich viel mit ihm auseinander setzen müssen.Schlimm!!!!
Sind das meine Hormone,werde ich nach dem AB meine GEfühle für ihn wieder entdecken und dann erst sehen das der AB das Falsche war?????
Alles GEdanken auf die es keine Antworten gibt.
Jedenfalls weiß ich das nach nem AB diese BEz. zumindest für mich beendet sein wird,kann mir danach überhaupt keine Zukunft mehr mit ihm vorstellen,möchte danach ganz Neu anfangen und alles Negative aus meinem "Alten" Leben streichen.
Ziemlich verworren das Ganze.


Drück dich

zauber


19.05.2006, 17:55
Profil

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Danke Britt,

das ist sehr lieb von dir,bin echt froh hier in diesem Forum gelandet zu sein.
Das wär schön wenn es wem gäbe der sagt,das ist richtig für dich.
Leider ,leider muss man es selber rausfinden und danach die Konsequenzen alleine tragen.
WErden sehen was kommt,vielleicht wach ich Morgen ja auf und ich weiß was das Richtige für mich ist,wenn nicht dann eben nicht.
Montag werde ich sehen wann der nächstmögliche Termin für einen AB wäre und dann muss ich langsam zu einem Ergebniss kommen....


Danke nochmal

sei lieb gedrückt

zauber


19.05.2006, 18:09
Profil

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Ja genau Du sagst es,wie man entscheidet es ist Falsch,so ein GEfühl hab ich im Moment.
Naja ,Momentan kommt mir der AB leichter vor oder zumindest mit weniger Aufwand verbunden,mein Leben könnte so bleiben,muss nur kucken wie ich mich und meine Kleine versorge,kann arbeiten gehen und mein Lében mit Freiheiten genießen,bin nicht wieder angebunden für Jahre.
Ich werde sehen,auf jeden Fall danke für die Unterstützung die ich hier erfahre,ich denke nur Frauen die diese Situation schon mal erfahren haben können nachvollziehen was das für einen Zwiespalt bedeutet.

So werde nun einkaufen gehen,hab leider noch keine Ahnung was ich heute koche(wie so oft in letzter Zeit) :shock: naja irgendwas werd ich schon fabrizieren,bevor meine Kleine vor "Hunger" umfällt!!!!!! :wink:

Also liebe Grüße

zauber


19.05.2006, 18:29
Profil

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Ist das nicht Irre,im Moment sitz ich hier und überleg wie ich zu H&M gehe und Klamotten kaufe,stelle mir vor wie es aussehen könnte!!!!!
Man dieses WEchselbad ist so ermüdend,habe Eure Beiträge gelesen über die Sternchen,hab mir vorgestellt meins wär auch oben und hab fürchterlich geweint,so wie jetzt wenn ich an Euch denke und mir vorstelle wie ihr Euch fühlen müsst.
Einfach Sch.....,schicke Euch ganz viel Kraft,jeden der es braucht.

Liebe Grüße

zauber


19.05.2006, 21:45
Profil

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Danke es ist wirklich schön zu wissen das man nicht alleine dasteht mit seinen GEfühlen,hier wird man verstanden denn hier haben alles das gleiche erlebt.
Vielleicht ist es ein Zeichen meines Herzens,irgendwie würde ich mir Momentan wünschen ich könnte mich freuen,die Entscheidung wär gefallen.
Werde sehen was ich Morgen fühle,ein bißchen Zeit ist noch.

Es tut mir so leid für dich das es für dich nicht klar ist ob du die richtige Entscheidung gewählt hast,ich kann mir nur am Rande vorstellen wie schlimm Du dich manchmal fühlen musst.
Ich hoffe die Zeit heilt alle Wunden,eigentlich tut sie das immer.
Wünsche dir sehr viel Kraft auf deinem WEg der Besserung.
WErde mich nun auf die Couch setzen und mich mit Fern ein bißchen ablenken,denke das geht.

Wünsche auch dir un allen Anderen hier einen netten Abend soweit wie möglich,denk an Euch

Sei lieb gedrückt

zauber


19.05.2006, 22:03
Profil

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Britt,

heute weiß ich es wirklich nicht,bin am überlegen oder besser am vorstellen wie das wohl ist mit dem Baby.Stelle mir vor ob mein Freund vielleicht doch ein guter Vater sein könnte oder ob ich mit meiner Befürchtung das ich allein alles bewältigen muss richtig liege.
GEstern hatten wir ein Gespräch,als ich hier auf dieser Seite dies mit Euren Sternen las hab ich geheult wie ein Schloßhund,er kam früher nach Hause und erwischte mich so,wir redeten.
Ich sagte ihm das ich im Moment meine Gefühle für ihn nicht greifen kann und das ich die Zukunft so sehe das wenn ich dies bekomme eh allein da stehn werde,er meinte dann wenn es so klar für mich ist das die Bez. nicht halten wird dann ist es ihm lieber ich bekomm es nicht.
Man sieht da schon wieder das Männer sich absolut nicht in diese Situation reinversetzen können,habe ihm geantwortet das ich für mich allein diese Entscheidung treffen muss denn ich allein muss den Ab für mich verantworten und mein Leben mit mir tragen.
Sie verstehn es nicht,wie könnten sie auch,konnte mir vorher auchnicht vorstellen was das für eine schwere Entscheidung ist.dachte immer es wär ja oder nein,haben wollen oder nicht und wenn nicht dann halt AB.
HAHA,was für ein Trug.
Wie gesagt,heute kann ich mir vorstellen es zu bekommen,ich weiß aber auch das es Morgen vielleicht wieder ganz anders aussieht.....-

Drück dich

zauber


20.05.2006, 15:20
Profil

Registriert: 01.05.2006, 03:00
Beiträge: 774
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Zauber,

da ich nicht "zitieren" kann, muss ich das von Dir geschriebene so reinpacken:

"Man sieht da schon wieder das Männer sich absolut nicht in diese Situation reinversetzen können,habe ihm geantwortet das ich für mich allein diese Entscheidung treffen muss denn ich allein muss den Ab für mich verantworten und mein Leben mit mir tragen."

Ich finde in diesem Satz liegt ganz viel Stärke. Ich hatte nicht den Mut, es so zu sagen, habe es aber auch gleichzeitig verdrängt (das danach). Diesen Fehler machst Du schon mal nicht und das ist schon mal ein wichtiger Schritt.

Alles Liebe
Luc


20.05.2006, 16:39
Profil

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Luc,

das danach ist auch der Punkt warum ich so lange zöger,weiß nicht ob das was mit Stärke zutun hat,bin WAAGE(lach)die alles vorne bis hinten durchleuchtet,bei größeren Entscheidungen überlege ich mir manchmal den Wolf,ist so eine Angewohnheit.
Irgendwie tendiere ich aus Vernunftsgründen zum AB,auch aus dem Grund das sich mein Leben so verändert und ich meine Freiheit wieder aufgeben muss,nur was ist danach????
WErde ich es bereuen,werde ich mir danach wünschen es rückgängig machen zu wollen,es ist einfach eine Entscheidung die dein Leben verändert so oder so,habe hier viel gelesen alle hier zumindest tragen es ein Leben mit sich,das wär auch soweit ok wenn man sich trotzdem sicher ist es war die richtige Entscheidung!!!!!

Sollte ich ihn machen wünschte ich mir trotz meiner Trauer wieder zu wissen diese Entscheidung war zu diesem Zeitpunkt die Richtige.
Das wird sich erst zeigen wenn der Zeitpunkt da ist,LEIDER!!!

Alles Liebe

zauber


20.05.2006, 16:51
Profil

Registriert: 01.05.2006, 03:00
Beiträge: 774
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Liebe Zauber,

ja, ja die liebe Vernunft und was ist mit Deinem Herz? Angst - Vernunft - Herz, da kann man schon dran verzweifeln. Wie auch immer Du Dich entscheiden wirst, wünsche ich Dir auch, dass Du Dich immer wieder an Deine Beweggründe erinnern wirst und sie auch weiterhin für richtig hälst.

Alles Liebe
Luc


20.05.2006, 17:00
Profil

Registriert: 20.05.2006, 03:00
Beiträge: 127
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Zauber!

Diese Entscheidung kann Dir keiner abnehmen. Meine Versuche im Freundeskreis auf Unterstützung und Verständnis zu stoßen sind ebenfalls fehlgeschlagen. Die Entscheidung liegt bei Dir allein. Keiner kann und will sie Dir abnehmen, denn Du bist diejenige, die damit leben und lernen muss damit umzugehen. Keiner will sich den Mund verbrennen. Hier bist Du allerdings gut aufgehoben. Jeder hat Verständnis und ein offenes Ohr.

Versuch` nochmals das Gespräch mit Deinem Partner zu suchen. Männer sind nun mal eine Spezies für sich. Im Grunde genommen aber ebenfalls sehr empfindlich. Sie zeigen es nur nicht. Sicherlich ist es in Deiner Situation nicht einfach Dir seine Probleme anzuhören und seinen Standpunkt zu der Beziehung. Eine grundlegende Klärung ist nötig. Habe keine Angst davor und auch nicht vor der Wahrheit. Zeig` ihm wie wichtig es für Dich ist.

Noch ein kleiner Tip: Schreibe gemeinsam mit ihm (wenn er bereit dazu ist) das "Pro & Contra" auf.

Ich fühle jedenfalls mit Dir.

Lieben Gruß

"Lavendula"


20.05.2006, 18:02
Profil

Registriert: 18.05.2006, 03:00
Beiträge: 34
Wohnort: bei München
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hallo Lavendula,

ja mein Partner,der sagt zu diesem Thema relativ wenig,es nervt mich auch ziemlich soviel desinteresse zu spüren,es bleibt zwar meine Entscheidung aber trotzdem glaube ich sollte es Männer wenigstens ein bißchen interessieren da es ja auch ihr Kind ist.

Bei Freunden und Bekannten merk ich langsam das die nicht mehr Fragen was los ist ,ob ich mich entschieden habe,ist es ihnen unangenehm???
Können sie nicht verstehen das ich so lange keine Entscheidung treffe????
Ganz komisch,die einzige die sich interessiert ist eine Freundin die ich am kürzesten kenne,die Freunde ich ich ewig habe reden mit mir als wäre ich nicht schwanger,seltsam!

Mir wär lieber ich wüßte wie es ihm damit geht,was er denkt und ob er überhaupt was denkt und fühlt.

Eine NAchbarin von mir ist auch schwanger,hab es gestern erfahren,sie ist auch im zweiten Monat,ist das ein Wink des Schicksals???

Mh....blöde Frage ,alles bringt einen zum denken und zweifeln.

Liebe Grüße

zauber


21.05.2006, 19:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron